AMD senkt Prozessorpreise um bis zu 27 Prozent


Erschienen: 22.01.2007, 18:00 Uhr, Quelle: AMD, Autor: Alexander Hille

Erst vor kurzem hat AMD neue CPUs in das Sortiment aufgenommen, worüber wir natürlich berichtet haben, hat man heute bei vielen Athlon64 die Preise um bis zu 27% reduziert. So zum Beispiel ist der Athlon 64 X2 5200+ ab sofort bereits für 295, statt wie bislang für 403 US-Dollar erhältlich.

Alle Preisänderungen in der Übersicht:

Prozessor Kern Sockel L2-Cache Frequenz bislang zukünftig Senkung
Athlon 64 3800+ 90 nm 939/AM2 512 kB 2,4 GHz 108 101 6%
Athlon 64 X2 3800+ 90 nm 939/AM2 2x 512 kB 2x 2,0 GHz 152 138 9%
Athlon 64 X2 3800+ EE 90 nm AM2 2x 512 kB 2x 2,0 GHz 152 138 9%
Athlon 64 X2 4000+ EE 65 nm AM2 2x 512 kB 2x 2,1 GHz 169 158 6%
Athlon 64 X2 4200+ 90 nm 939/AM2 2x 512 kB 2x 2,2 GHz 187 173 7%
Athlon 64 X2 4200+ EE 90 nm AM2 2x 512 kB 2x 2,2 GHz 187 173 7%
Athlon 64 X2 4400+ 65 nm AM2 2x 512 kB 2x 2,3 GHz 214 203 5%
Athlon 64 X2 4600+ 90 nm 939/AM2 2x 512 kB 2x 2,4 GHz 240 215 10%
Athlon 64 X2 4600+ EE 90 nm AM2 2x 512 kB 2x 2,4 GHz 240 215 10%
Athlon 64 X2 4800+ 65 nm AM2 2x 512 kB 2x 2,5 GHz 271 244 10%
Athlon 64 X2 5000+ 90 nm AM2 2x 512 kB 2x 2,6 GHz 301 285 5%
Athlon 64 X2 5000+ EE 65 nm AM2 2x 512 kB 2x 2,6 GHz 301 285 5%
Athlon 64 X2 5200+ 90 nm AM2 2x 1024 kB 2x 2,6 GHz 403 295 27%

Update: Auch drei Sempron-Modelle wurden reduziert:

Prozessor Kern Sockel L2-Cache Frequenz bislang zukünftig Senkung
Sempron 3200+ 90 nm AM2 128 kB 1,8 GHz 67 51 24%
Sempron 3000+ 90 nm AM2 256 kB 1,6 GHz 56 41 27%
Sempron 3000+ 90 nm 754 128 kB 1,8 GHz 56 41 27%

Alle Preise beziehen sich wie immer auf Abnahme von 1.000 Stück für PC-Hersteller und Wiederverkäufer und sind in US-Dollar angegeben. Das Kürzel "EE" steht für "Energy Efficient" und ist gleichbedeutend mit einer reduzierten Leistungsaufnahme.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (10)Zum Thread »

1) Caliban (22.01.2007, 18:48 Uhr)
hmm..
etwas anderes bleibt ihnen auch nicht übrig, solange sie keinen neuen prozessor entwickeln.

ich würde bei einem neuen system trotzdem zu intel greifen.
2) Gast (22.01.2007, 21:12 Uhr)
ich glaube,d a werde ich näxten monat zuschlagen ^^

der 4600EE gefällt mir preislich ganz gut bzw bestimmt alle bis auf die semprons besser als mein 3500+...
3) Gast (22.01.2007, 23:11 Uhr)
Der 5200+ war doch breits seit Mitte Dezember für 230 € zu haben und zwischenzeitlich ist er es sogar für 220 €.
Das einzige was AMD gemacht hat ist, die Preiseliste den Preisen angepasst.

Jetzt nochmal 10% runter und AMD würde ein atraktiveres Angebot als Intel mit dem "Core 2 6400" bieten.
4) Gast (22.01.2007, 23:18 Uhr)
Das AMD da nich in Konflikte kommt: einerseits müssen sie die CPUs so billig machen, andererseits haben sie mit dem Kauf von ATI ne Menge gezahlt und haben wahrscheinlich nicht grad die Milliarden im Dustern....
Ich hoffe das sie mit ihren neuen Architektur schnell was echt gutes auf die Beine stellen.
5) Gast (23.01.2007, 08:56 Uhr)
Wenn AMD-ATI nicht bald eine absolut schlagkräftige CPU und Graka auf den Markt bringen,
haben wohl Intel und Nvidia das Rennen für sich bereits entschieden.
Geforce 8 hat es schon in sich. Und Intel zieht mit seinen Core2 Duo auch davon.
Nicht das das schlecht wäre im Gegenteil, durch die konkurrenz hat sich ja alles so schnell fortentwickeln können. Aber ich glaube NVIDIA ist auf dem richtigen Weg.
6) $UNNY (23.01.2007, 13:33 Uhr)
der neue ATi Chip R600 soll soviel ich weis ~5% schneller sein

=> Klick!
7) denjo (23.01.2007, 13:48 Uhr)
oh ja, da bringt amd nicht gleich 2 monate nach einem besseren Intel Prozessor keine bessere CPU raus und sie sind gleich am sterben ^^

ich sag nur als AMD damals mit dem K6 Intel sowas von überholt hat, und in etwa 2 Jahre Leistungsmäßig immer vor Intel war, ist Intel auch nicht gestorben, obwohl ich anmerken muss das Intel Marktführer war und krasse Lieferverträge mit bestimmten Elektronikriesen hat.

Aber AMD entwickelt schon was, da kann man sich sicher sein smile
8) manuel2101 (23.01.2007, 16:54 Uhr)
Zitat:
Original von denjo
...Intel Marktführer war und krasse Lieferverträge mit bestimmten Elektronikriesen hat.


ich sag nur dell (zumindest damals...)
9) Gast (25.01.2007, 17:19 Uhr)
Ja die Ati soll 5% schneller als Gefrorce 8 sein?!
Ich denke nicht das ATI diesemal Nvidia das Wasser reichen kann.
Ich sehe die Übernahme durch AMD als eine kapitulation im rennen mit Nvidia an.
Ausserdem hat Nvidia immer mehr Spielehersteller auf seine Seite und
nicht zu vergessen die SuperWerbung durch die in PS3 eingebaute NVidia-Chip!!
10) $UNNY (25.01.2007, 18:31 Uhr)
o_O so wie ich des aus dem artikel rauslesen konnte hatten die shcon tests gemacht und bei denen war die ATi ca 5% bis sogar 20% schneller. dann wirds ja wohl auch so sein grinsen
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!