EVGA KO ACS³ GeForce 8 Karten mit höheren Taktraten


Erschienen: 04.01.2007, 16:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Das Unternehmen EVGA beschleunigt nun auch die GeForce 8-Generation von Nvidia und präsentiert Grafikkarten mit rasanten G80-GPUs und schnelleren Speicherchips. Allen voran sind hier die neuen Modelle e-GeForce 8800 GTX KO ACS³ und e-GeForce 8800 GTS KO ACS³, die über eine verbesserte Kühlung und höhere Frequenzen verfügen: 626 MHz Chiptakt und 2,0 GHz Speichertakt (GTX) bzw. 580 MHz Chiptakt und 1,7 GHz Speichertakt (GTS). Zum Vergleich: Die Referenzvorgaben von Nvidia sehen 575 MHz bzw. 1,8 GHz für die GTX-Variante vor und legen 500 MHz bzw. 1,6 GHz für die 8800 GTS fest. Preislich werden die beiden ACS³-Platinen bei 699 bzw. 549 Euro liegen.

Gleichzeitig stellt man auch weitere Grafikkarten mit Nvidia-Standardkühlung vor. Die Modelle e-GeForce 8800 GTX Superclocked und e-GeForce 8800 GTS Superclocked takten dabei nur unwesentlich niedriger als die jeweiligen ACS³-Varianten: 621 MHz und 2,0 GHz für GTX bzw. 576 MHz und 1,7 GHz für GTS. Genaue Preise hat man bislang noch nicht bekannt gegeben.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (3)Zum Thread »

1) monster23 (05.01.2007, 13:27 Uhr)
Nice, bis die Karten verfügbar sind is wohl der R600 von ATI auch schon auf dem Markt
2) Gast (31.01.2007, 16:24 Uhr)
Was ist denn jetzt die beste variante?
3) Rosemarie (02.02.2007, 10:38 Uhr)
Ich würd mal sagen die 8800 GTX Black Pearl von EVGA.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!