Microsoft veröffentlicht Update für Habu Gaming Mouse


Erschienen: 05.01.2007, 15:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Microsoft Hardware stellt ab sofort einen neuen Download für die Habu Gaming Mouse zur Verfügung. Im Download enthalten ist eine neue Soft- und Firmware mit verbesserter Profilablage direkt im Mausspeicher. Zur fehlerfreien Funktion des Features muss zuerst die Maus an den PC angeschlossen und danach die heruntergeladene Software installiert werden. Anwender, die die Profilablage nicht nutzen, können auf den Download verzichten. Ab Ende Januar wird das Update auf der in der Verpackung enthaltenen CD integriert sein.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (16)Zum Thread »

1) Paladin (06.01.2007, 00:28 Uhr)
Zitat:

Anwender, die die Profilablage nicht nutzen, können auf den Download verzichten.

Ich rate dringend zu dem Update, denn ansonsten geht die Maus bei jedem Neustart des Rechners in die Default-Settings zurück. Soll heißen, man muss sämtliche Anpassungen erneut vornehmen. Zwar gibt es ohne Update die Möglichkeit, die Konfiguration in einer Datei abzuspeichern, aber diese muss man nach dem Start von Windows auch jedesmal laden. Das ist ziemlich nervig.

Durch das Update verschwinden die Probleme - allerdings ist mir sowieso unklar, wieso die es nicht von vorne herein geschafft haben, dass sich der Treiber die Einstellungen automatisch merkt. Das kann eigentlich jeder noch so billige Treiber besser. Zunge raus
2) $UNNY (06.01.2007, 01:43 Uhr)
man kann au die datei einfach in den autostart tun dann wird se jedes mal beim starten ausgeführt un man hat sein settings wieder..... is au ne möglichkeit aber denk ma dass es besser sein wird den neuen treiber runterzuladen Augenzwinkern
3) Paladin (06.01.2007, 20:10 Uhr)
Zitat:
Original von $UNNY
man kann au die datei einfach in den autostart tun dann wird se jedes mal beim starten ausgeführt un man hat sein settings wieder

Aha, und wie willst Du eine Datei mit der Endung .config über Autostart dazu bringen, sich selbst auszuführen? Im Autostart stehen normalerweise nur .exe-Dateien. Zudem muss man die .config ja über den Treiber laden, von allein geht das nicht. Zunge raus
4) $UNNY (06.01.2007, 23:13 Uhr)
hab da jez zwar net so viel ahnung... aber man könnte doch ne .exe datei schreiben die die .config datei öffnet oder? ok is glaub schon nen bissel umständlich als einfach den neuen treiber runterzuldaen aber man hat ja noch spass beim programmieren lol
5) Paladin (07.01.2007, 00:11 Uhr)
Zitat:
Original von $UNNY
aber man könnte doch ne .exe datei schreiben die die .config datei öffnet oder?

Die .exe, die Du meinst, ist der Treiber. Ach $UNNY, die Idee ist doch albern. Zunge raus
6) $UNNY (07.01.2007, 00:12 Uhr)
stimmt grinsen aber nen versuch wars ja wert
7) Paladin (07.01.2007, 00:15 Uhr)
lol
8) Gast (07.01.2007, 13:17 Uhr)
Microsoft Qualitätsicherung und Entwickler sagen sich jeden Morgen "Bugs are features they arent failures!Everything that didnt consists of bugs are featureless!"
9) $UNNY (07.01.2007, 14:14 Uhr)
stimmt..... gabs ja au ma so nen video von der windows 98 releas presentation wo dann nen bluescreen kommt (waren ca nen paar hundert repoter dabei ^^) und bill gates ganz gelassen "its not a bug, its just a feature" lol lol
10) Vectrafan (07.01.2007, 15:20 Uhr)
@gast
nur komisch das die maus nicht von microsoft selbst sondern von razor ist (baugleich mit der copperhead nur des"heck" ist ms)
11) Paladin (07.01.2007, 15:25 Uhr)
Zitat:
Original von Vectrafan
@gast
nur komisch das die maus nicht von microsoft selbst sondern von razor ist (baugleich mit der copperhead nur des"heck" ist ms)

Naja, das stimmt so nicht ganz. Die Ober- und Unterschale haben insgesamt eine andere Form als die Copperhead. Zudem sind die Tasten ja auch anders angeordnet.

Was das Innenleben angeht, stimmt es. Die Maus ist eine Copperhead. Insofern liegt die Verantwortung für Treiber und Firmware definitiv bei Razer.

Dazu sage ich nur: Test abwarten. Kommt bald. Augenzwinkern
12) Gast (07.01.2007, 16:44 Uhr)
Nur Probleme mit der Maus,beim spielen geht sie teilweise immer aus ,es kommt dann immer das geräusch als wenn man den USB abzieht und wieder einsteckt.

Alle Updates gemacht ,doch leider ist das Problem immer noch nicht behoben .
Hab keine Ahnung mehr was ich noch machen soll. 20 Foren durchgelesen und 10 Std. vergeudet
13) Paladin (07.01.2007, 17:23 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Nur Probleme mit der Maus,beim spielen geht sie teilweise immer aus ,es kommt dann immer das geräusch als wenn man den USB abzieht und wieder einsteckt.

Eines der erwähnten Probleme geht genau in die Richtung. Versuch mal, die Abtastrate zu ändern. Laut Razer müsste dieses Problem aber mit dem Update behoben sein. Logischerweise muss dann allerdings auch der neue Treiber eingesetzt werden.

Wenn es dann immer noch nicht geht, würde ich sie umtauschen, wie pame schon sagte. Möglicherweise ist das Teil wirklich defekt.
14) Gast (16.01.2007, 14:16 Uhr)
meine habu maus hat einen fehler im kabel. nach einer zeit ist die verbindung weg und gleich wieder da. ich hab herausgefunden dass es an dem kabe liegt. kann man die maus eigentlich gegen eine neue eintauschen?

mfg bernd
15) Gast (16.01.2007, 14:17 Uhr)
kann es sein dass die seite razersupport down ist?

mfg bernd
16) Gast (16.01.2007, 16:34 Uhr)
von unten her leuchtet die maus aber nicht oder stimmt das was bei meiner nicht?
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!