Sapphire stellt Radeon X1950 GT mit PnP-CrossFire vor


Erschienen: 30.01.2007, 13:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Sapphire hat bereits am gestrigen Montag eine neue Radeon X1950 GT Grafikkarte aus eigenem Hause vorgestellt. Die GPU bietet 36 Pixel-Shader Prozessoren, 8 Vertex-Shader Prozessoren, 12 ROPs, 500 MHz Chiptakt, 256 MB GDDR3-Speicher, 256 Bit Interface und 1,2 GHz Speichertakt. Die Kühlung realisiert man durch eine aktive Single-Slot-Lösung. Seitens der Anschlüsse stehen ein TV-Ausgang und zwei Dual-Link DVI-Anschlüsse zur Verfügung. Das Setup einer CrossFire-Plattform geschieht wie bei allen weiteren X1950-Modellen: Das interne Datenkabel bietet 24 Bit Datentransfer und der Treiber bestimmt eine Karte automatisch zur Master-Karte und bietet so eine simple und komfortable Installation.

Die X1950 GT wird bereits seit dem gestrigen 29. Januar 2007 weltweit an Händler und Systemintegratoren ausgeliefert und soll in etwa einer Woche erhältlich sein. Der Preis beläuft sich auf etwa 169 Euro.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (3)Zum Thread »

1) 3asy (30.01.2007, 13:05 Uhr)
Für den gleichen Preis bekommt man die Pro-Variante, die ein kleines bisschen schneller sein dürfte.
2) Gast (30.01.2007, 16:06 Uhr)
Oder aber, man wartet noch 3-4 Monate. Dauert eh noch bis die nächsten Spiele kracher rauskommen.
3) Babe (30.01.2007, 18:19 Uhr)
Zitat:
Original von 3asy
Für den gleichen Preis bekommt man die Pro-Variante, die ein kleines bisschen schneller sein dürfte.

Das ist der UVP von Sapphire, weshalb der reale Straßenpreis noch darunter liegen wird. Also, abwarten was den Preis betrifft.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!