Q4 2007: ATi bringt Radeon HD 2900 Pro


Erschienen: 30.07.2007, 18:30 Uhr, Quelle: ChileHardware, Autor: Patrick von Brunn

Wie unsere Kollegen von ChileHardware berichten, plant das Unternehmen ATi offensichtlich den Launch einer weiteren HD 2900-Variante. Die so genannte ATi Radeon HD 2900 Pro soll im vierten Quartal diesen Jahres auf den Markt kommen und das AMD-Portfolio hinsichtlich Desktop-Grafikchips erweitern. Leistungsmäßig soll das R600-basierte Modell auf die Lücke zwischen GeForce 8600 GTS und 8800 GTS (320 MB) zielen und für etwa 200 Dollar den Besitzer wechseln. Genauere Informationen zu den technischen Spezifikationen sind momentan noch nicht bekannt.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (18)Zum Thread »

1) Flo88 (30.07.2007, 18:40 Uhr)
*Leistungsmäßig soll das R600-basierte Modell auf die Lücke zwischen GeForce 8600 GTS und 8800 GTS (320 MB) zielen und für etwa 200 Dollar den Besitzer wechseln.*



Na da bin ich mal gespannt Zunge raus
2) Vectrafan (30.07.2007, 19:59 Uhr)
und dann nur noch so viel strom wie ne gtx ziehen oder?^^
3) BigWhoop (30.07.2007, 20:17 Uhr)
Zitat:
Original von Vectrafan
und dann nur noch so viel strom wie ne gtx ziehen oder?^^

nur noch wie ne Ultra *just kidding*

aber das ist doch nen Witz ... sollen sie lieber an was neuem arbeiten und schnell rausbringen das könnte vielleicht was helfen aber doch nicht sowas ^^
4) Warhead (30.07.2007, 20:17 Uhr)
ich glaube derartig übertreiben brauch mans nu auch nicht... Augen rollen
5) Gast (30.07.2007, 20:20 Uhr)
Bis die draußen ist bekomm ich für 200€ schon ne 8800 GTX und 2 Kugeln Eis^^
Ja ne jetzt echt die 2900 war für ATI bisher ne Blamage, mein ihr nicht?
6) BigWhoop (30.07.2007, 20:22 Uhr)
genau mein reden. Leider muss man es so drastisch sehen .. sonst ändern die nie was.
7) Gast (31.07.2007, 19:00 Uhr)
Die Pro wird definitiv in 65 nm hergestellt. Auch die HD 2900 XT läuft mittlerweile als 65 nm vom Band. Der Shrink bringt sie von der Leistungsaufnahme deutlich unter die 8800 gtx.

Alles in allem wird die Pro ein würdiger, weil nicht deutlich abgespckter 1950 pro Ersatz werden Augenzwinkern
8) Vectrafan (31.07.2007, 20:08 Uhr)
hast du ne quelle dazu das die xt in 65 nm gebaut wird ?
9) Gast (31.07.2007, 21:04 Uhr)
Hat AMD während des Technology Days selbst verlauten lassen. Also sollte es stimmen.
10) Vectrafan (31.07.2007, 22:14 Uhr)
ja aber draußen ist sie noch net, sonst hätte es scho ne news hier gegeben, genauso wie ja ne xtx angekündigt war, dies aber immer noch nicht gibt
11) Gast (15.08.2007, 15:57 Uhr)
Fakt ist die 2900 braucht sehr viel Strom (wie es mit 65nm aussieht weis ich nicht allerdings sollte es wesentlich besser sein).

Außerdem hat ATI / AMD die Radeon HD 2XXX Serie auf DX 10 optimiert googlet einfach mal nach DX 10 test der 2900 die rockt alles weg...

Alle bisherigen Test müsste man normal mit den neuen Treibern erneut durchführen ATI hatte zu diesem Zeitpunkt (als die Radeon 2xxx Serie kam) noch keine guten Treiber (auch jetzt noch nicht ka)

die x1950 xt wurde durch die neuen Treiber auch immer besser und ist inzwischen immer noch recht gut dabei.

Ich hol mir meine Radeon HD 2600 XT (mit DDR 3 ram) und warten bis der graka hype rum ist DX 10.1 kommt ja auch bald und die beiden GPU`s R700 & G100 stehen auch schon in den Startlöchern Augenzwinkern

ATM werkelt ja noch ne 6600GT im PC die 2600 ist besser und braucht weniger Strom 8-) <- das nenn ich fortschritt
12) Warhead (15.08.2007, 17:16 Uhr)
naja "alles" rockt sie unter dx10 nun auch nicht weg...ne gtx bleibt weiterhin spitze. bei manchen sachen ist sie sogar n ganzes stück lahmer als ne gts!

als beleg liefer ich wenigstens gleich den passenden link zu den kollegen von cb: Klick!
13) zoTa (15.08.2007, 17:28 Uhr)
Davon abgesehen was hab ich von einer, bewusst in Anführungsstrichen, "schnellen" DX10 Karte, wenn der Großteil der Spiele DX9 unterstützt. Und ob in 5Monaten dann mehr DX10 spiele raus sind, interessiert auch nicht. Wir leben im hier und jetzt, es geht darum was eine ATI Graka leistet und nicht leisten wird.

Ich finde das die Radeon keine Alternative bietet, zu einer Geforce 8800 GTS/ GTX ist. Was die Leistung pro Watt betrifft, ist das ein absoluter Witz.

AMD/Ati sollte wirklich die Finger von weglassen und was neues auf den Markt bringen. Nvidia hat ja auch nicht versucht die desaströse FX5xxx Generation am Leben zu erhalten und danach eine gute Geforce 6 auf den Markt gebracht.
Ich war mit meiner x800XT wirklich zufrieden, nicht das man jetzt glaubt hier spricht ein Nvidiafanboy, wie man so schön sagt. Aber ich als nicht firmengebundener PC Käufer, würde niemanden eine Graka von ATI ans Herz legen, im Moment.
14) Paladin (15.08.2007, 21:43 Uhr)
Zitat:
Original von zoTa
AMD/Ati sollte wirklich die Finger von weglassen und was neues auf den Markt bringen. Nvidia hat ja auch nicht versucht die desaströse FX5xxx Generation am Leben zu erhalten und danach eine gute Geforce 6 auf den Markt gebracht.

Naja, das stimmt so nicht ganz. Jeder Hersteller versucht, seine Chips so lange es geht am Leben zu halten. Schließlich sind die Entwicklungskosten für eine neue GPU enorm. Nvidia bildet da keine Ausnahme. Die 5900 Ultra war zugegebenermaßen ein Flop und nicht annähernd konkurrenzfähig zur 9800 Pro, was aber hauptsächlich am 128-Bit Interface lag.

Das hat NV aber nicht daran gehindert, eine 5950 Ultra mit dem gleichen Chip, aber 256 MB als Konkurrenz zur 9800 XT zu bringen und ebenso wenig, die 5900 Ultra in Form der 5900 XT mit etwas niedrigeren Taktraten unters Volk zu schmeißen (letztere Karte lief ja auf Grund des exzellenten Preis- / Leistungsverhältnisses wie geschnittenes Brot). Insofern kann man das nicht so pauschal sagen.

ATi versucht eben zu retten, was zu retten ist, und sei es im Mainstream (der ja eh der richtige Markt ist).

Zitat:
Original von zoTa
Ich war mit meiner x800XT wirklich zufrieden, nicht das man jetzt glaubt hier spricht ein Nvidiafanboy, wie man so schön sagt. Aber ich als nicht firmengebundener PC Käufer, würde niemanden eine Graka von ATI ans Herz legen, im Moment.

Ach, dieses ganze Fanboy-Geflame ist doch eh Quatsch. So was nehme ich gar nicht ernst, das ist was für kleine Kinder. Es gibt gute, mittelmäßige und schlechte Hardware - mehr nicht. Je nach Entwicklungsstrategie, Marktlage usw. kommt eben mal der eine, dann der andere Hersteller zum Zug. Das nennt man Markt. Augenzwinkern
15) zoTa (15.08.2007, 21:47 Uhr)
Gabs von der FX5xxx so viele Versionen, man man da hab ich aber ne menge Verdrängt Augenzwinkern Fakt ist, egal ob Nvidia oder Ati, beide Firmen bauen mal super GPUs und dann ist halt mal schrott dabei. Kann immer mal passieren.
16) Warhead (15.08.2007, 22:50 Uhr)
von den 500er gabs insgesamt satte 18 varianten, halt mit mehr oder weniger erfolg, wies halt üblich ist. aber erst vor kurzem hab ich mir ne 5200er fürn "kleinen" geholt. ist halt die kleinste nv-karte die dx9 unterstützt und somit auch aero darstellen kann Zunge raus
17) Vectrafan (16.08.2007, 00:05 Uhr)
@paladin
du verwechselst die 5900ultra mit der 5800ultra die 5900er hatte schon nen 256bit bus
18) Paladin (16.08.2007, 00:34 Uhr)
Zitat:
Original von Vectrafan
@paladin
du verwechselst die 5900ultra mit der 5800ultra die 5900er hatte schon nen 256bit bus

Stimmt, Du hast Recht. Die 5800 hatte ich unterschlagen bzw. verwechselt. Tja, die liebe Erinnerung halt. Augenzwinkern
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!