ViewSonic: Neue TFT-Displays mit Webcam und Mikrofon


Erschienen: 05.07.2007, 21:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Mit der neuen 55er-Serie stellt ViewSonic Widescreen-LCDs mit im Gehäuse integrierter 1,3 Mio. Pixel-Webcam und integriertem Mikrofon vor. Die Vista-zertifizierten 20" (VX2055wmb/wmh) und 22" (VX2255wmb/wmh) Displays bieten somit alle Möglichkeiten dem heutigen Anspruch an digitalen Lifestyle und virtuelles Arbeiten gerecht zu werden.

Immer mehr Anwender verbringen zuhause oder im Büro immer mehr Zeit am Schreibtisch, weshalb ViewSonic nach eigenen Angaben besonderen Wert auf die Ergonomie der Geräte gelegt hat. Die Modelle sind zum Beispiel bis zu 8 cm in der Höhe verstellbar und um 360° drehbar. Mit der Helligkeit von 300 cd/m² und einem Kontrastverhältnis von 1000:1 des VX2055wmb/wmh und der Helligkeit von 280 cd/m² und einem Kontrastverhältnis von 700:1 des VX2255wmb/wmh wird zudem die Augenbelastung der Anwender reduziert. Die Reaktionszeit beträgt 5 ms, die Blickwinkel liegen bei 170°/160° (22") bzw. 170°/170° (20"). Seitens der Anschlüsse bieten beide Ausführungen jeweils Digital DVI-D, Analog-VGA, Headset, USB und Audio.

Die Modelle werden jeweils in glänzendem Schwarz und Weiß angeboten. Der VX2255wmb/wmh ist ab sofort zu einem unverbindlichen Verkaufspreis von 379 Euro erhältlich. Die 20"-Varianten werden im Spätsommer auf den Markt kommen, weshalb bislang noch kein Preis bekannt ist.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (8)Zum Thread »

1) zoTa (05.07.2007, 23:09 Uhr)
Ich finde es nicht so toll wenn die Webcam fest ist, aber so nen eingebautes Mikro finde ich gut. Im Moment hab ichs Headset immer um den Hals baumeln
2) BigWhoop (05.07.2007, 23:21 Uhr)
sie sind nur meistens zu verrauscht durch die entfernung .. ich habe da noch nichts gutes gesehen was integriert war.

und nen kopfhörer musst du ja immer noch auf haben. sonst hört man sich selbst oder du musst leise machen was auch doof ist.
3) Bastus (06.07.2007, 20:46 Uhr)
Jo, das mit dem integriertem Mikrofon versteh ich nicht.
Wenn man über Boxen spielt, dann hören die anderen schön den Sound und werden sauer.
Also bleibt einem nix anderes übrig als Kopfhörer aufzusetzen, dass macht eigentlich keinen Unterschied zunm Headset.
4) zoTa (06.07.2007, 22:57 Uhr)
Ich spiel mit Boxen, aber das Problem, das die Leute alles hören hab ich nicht. Hab die Boxen auch nicht so laut, nur wenn ich Singleplayerspiele spiele oder Filme gucke. Also beschwert hat sich noch keiner. Ich denke das es kein Problem wäre mal ein etwas hochwertigeres Mikro einzubauen.
5) Warhead (06.07.2007, 22:59 Uhr)
ich halte aber von diesen sachen rein gar nix...klar isses auf eine art schick alles in einem zu haben, aber erstens ist man dann weder flexibel in der geräteauswahl, noch machts sinn in bezug auf ne rma..

den ganzen moni einschicken, nur weil dieses 5 cent-mic den geist aufgibt? nee...also da wüßt ich auch was besseres!
6) BigWhoop (06.07.2007, 23:01 Uhr)
naja dafür müsstest du es aber als kugel raus führen smile

sonst kannst du ja nicht die filter ein bauen die bei guten Microphonen vorne vor sitzen (wie gerade das rauschen). Und ich denke nicht das einer ein "Ei" vor oder an dem Monitor haben möchte lachen
7) zoTa (07.07.2007, 11:11 Uhr)
Ja das stimmt schon mit dem "Ei"

Aber nen Monitor wegen kleinigkeiten einschicken da kenne ich mich aus Augenzwinkern musste letzten Monat 2 LCDs einschicken von Samsung. Beim TFT war der Standfuss kaputt, konnte den nicht mehr verstellen. Hat ein Monat gedauert die Reparatur. Und letzt Woche mein 3 Woche alten LCD TV der den Geist aufgegebn hat. Von daher wäre es mir wurscht wenn der Futsch geht, hab immer nen Ersatz bei Seite stehen
8) BigWhoop (07.07.2007, 11:59 Uhr)
da hast du aber auch recht. Es ist was defekt an dem Gerät also weg damit. Und wenn es nur ein "5 cent-mic" ist smile
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!