Bausatz: SSD-Drive aus CF-Karten selber bauen


Erschienen: 28.06.2007, 18:30 Uhr, Quelle: Pressetext, Autor: Patrick von Brunn

Der japanische Elektronikhersteller Century hat einen Bausatz für Solid State Disks (SSD) entwickelt. Computerbesitzer mit Hang zum Basteln können sich damit eine 2,5 Zoll-Festplatte mit PATA-Schnittstelle selbst zusammenbauen. Als Speichermedium dienen Compact-Flash-Karten (CF), die jedoch nicht im Lieferumfang enthalten sind. Den Preis für den Bausatz gibt der Onlineshop GeekStuff4U mit 155 Euro an.

Der Bausatz nimmt zwei CF-Karten auf. Die Mindestbestückung wird mit zwei Mal einem Gigabyte angegeben. Als theoretisches Maximum benennt der Hersteller zwei Terabyte, allerdings sind derart große Karten noch nicht verfügbar. Die aktuell speicherfreudigsten CF-Medien sind mit einer Kapazität von 16 Gigabyte erhältlich. Die Sandisk CF Extreme III beispielsweise ist allerdings nicht unter 200 Euro erhältlich. Rechnet man die Anschaffungskosten für den Bausatz mit ein, so belaufen sich die Gesamtkosten für eine 32 GB-SSD auf mindestens 560 Euro. Eine fertige SSD mit derselben Größe und gleichem Formfaktor bietet Sandisk bereits ab 350 Euro an.

Der Hersteller geht davon aus, dass der Umsatz mit SSDs bis 2010 industrieweit um 270 Prozent steigt und die Flash-Festplatten bis dahin in der gesamten NAND-Flash-Branche das größte Wachstumssegment repräsentieren. Nach einer Marktforschungsstudie sollen bereits im vierten Quartal 2009 rund 24 Mio. Laptops und damit fast 60 Prozent des Gesamtmarktes mit SSDs ausgerüstet sein. Bei ultraportablen Notebooks werde der Verbreitungsgrad noch höher sein. Derzeit sind Flash-basierte Festplatten allerdings noch eine Randerscheinung, was hauptsächlich an den derzeit hohen Preisen liegt.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (7)Zum Thread »

1) BigWhoop (28.06.2007, 18:40 Uhr)
hmm dazu gibts noch keine Bilder oder ? Das wäre mal interesant zu sehen.
2) FUBAR (28.06.2007, 19:10 Uhr)
Ich versteh nicht warum das Ding so teuer ist.
Bei ebay gibts schon lange fertige Adapter um 1 oder 2 CF Karten an einen IDE Anschluss zu bringen. Die Kosten nur ein paar Euro, Suchbegriff "cf ide adapter".
Hab ich mir schon vor einiger Zeit für meinen Car PC gekauft, funktioniert einwandfrei. Die Geschwindigkeit hängt natürlich von den CF Karten ab. Für reine Speicherlaufwerke kann man günstige Karten nehmen, nur da wos Betriebsystem drauf ist, eine schnellere, teure Karte.
3) Blaubierhund (28.06.2007, 19:34 Uhr)
schweineteuer das teil. is ja im prinzip nur ein adapter...
4) Gast (29.06.2007, 00:28 Uhr)
Ich hätte gerne 2x8GB SSD, damit dann ein Raid-0 für Betriebsystem und *King* oder gar mit 4 Platten zu 4 GB.
Müsste eine nurnoch für ca. 35 € erhältlich sein und ich wär dabei !!!
5) Gast (29.06.2007, 00:53 Uhr)
Bild: Klick!
6) Gast (29.06.2007, 01:50 Uhr)
Ich betreibe sowas seit 4 Jahren, als Router mit FLI4L.
7) BigWhoop (29.06.2007, 02:12 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Bild: Klick!


Bin zwar kein Mod aber trotzdem sind wir keine Linksammelstelle lachen
Also ein bisschen Text schadet nie ^^
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!