Cheetah NS: Neue Enterprise-Festplatte von Seagate


Erschienen: 20.06.2007, 13:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Seagate präsentiert die Cheetah NS-Festplatte für unternehmenskritische Applikationen, die höchste Speicherkapazitäten und minimalen Stromkonsum verlangen. Mit speziell für diese Umgebungen optimierten Funktionen wie der PowerTrim-Technologie (8 Watt Verbrauch) liefert die Cheetah NS für Unternehmen den niedrigsten Preis pro Gigabyte (GB) sowie den geringsten Watt-pro-Gigabyte-Wert, so Seagate.

Die Cheetah NS ist eine neue Festplatte mit 10.000 Umdrehungen pro Minute (U/min), die auf der Cheetah-15K.5-Plattform basiert. Im Vergleich zu anderen 3,5 Zoll-Enterprise-Festplatten mit 10.000 U/min hat sie die höchste Kapazität, die höchste Stromersparnis und die beste Leistung in ihrer Klasse. Die Cheetah NS bietet bis zu 33 Prozent mehr Kapazität bei 400 GB Speicher bei gleichzeitig 33 Prozent weniger Strom- und Kühlungsbedarf. Im Vergleich zu Standard-10K-Platten liefert die Cheetah NS eine höhere Transaktions-Performance. Mit einer Suchzeit von 3,9 Millisekunden und 10.000 U/min wird die Random-Leistung um 10 Prozent und die Sequential-Leistung um mehr als 23 Prozent verbessert. Die Cheetah NS ist mit den folgenden Schnittstellen erhältlich: 3 Gb/s Serial Attached SCSI (SAS) oder 4 Gb/s Fibre Channel.

Die Auslieferung der Cheetah NS an OEMs hat begonnen. Im weltweiten Distributionskanal wird die Festplatte voraussichtlich im dritten Quartal 2007 erhältlich sein. Einen genauen Preis hat man bislang nicht bekannt gegeben.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (13)Zum Thread »

1) BigWhoop (20.06.2007, 13:50 Uhr)
hmmm könnte auch ne server platte werden. Mal schauen wie die werte in der realität sind lachen
2) lazyfruit (20.06.2007, 14:22 Uhr)
Scho witzig... Sogar die Plattenhersteller fangen langsam an über Energieverbrauch nachzudenken. Mal schauen wann das ganze bei den Grafikkarten /-chip Herstellern mal ankommt.....
3) BigWhoop (20.06.2007, 15:10 Uhr)
Wenn die Leute nicht mehr nur Leistung wollen smile Es interesiert einfach noch zu wenige.
4) $UNNY (20.06.2007, 17:01 Uhr)
da können die Raptor platten jetzt dann auch langsam einpacken grinsen
5) BigWhoop (20.06.2007, 17:09 Uhr)
Zitat:
Original von $UNNY
da können die Raptor platten jetzt dann auch langsam einpacken grinsen

Augen rollen wie kommst du wieder darauf ? Augen rollen
6) $UNNY (20.06.2007, 17:18 Uhr)
ja die jetzigen festplatten werden immer schneller und haben auch mehr speicherplatz als eine Raptor mit 36/74/150GB
7) BigWhoop (20.06.2007, 17:19 Uhr)
wie schnell sind sie denn ?
8) $UNNY (20.06.2007, 17:20 Uhr)
wer?
9) BigWhoop (20.06.2007, 17:22 Uhr)
na die neuen platten.
Wie schnell die Raptor sind wissen wir ja.
Anscheinend weisst du aber mehr über die neuen.
10) $UNNY (20.06.2007, 17:48 Uhr)
also über die neuen platten, im sinne von noch nicht drausen weis ich natürlich nichts, aber zb. die Samsung T166 500GB ist ja schliesslich auch nicht mer sehr viel langsamer als eine Raptor, oder täusch ich mich da jetzt?

ein test von 2005( ok schon älter aber ist mit einer Raptor 74GB)
Klick!

aktuell: Klick!

sogar hier bei HWM: Klick!
Klick!
11) BigWhoop (20.06.2007, 17:55 Uhr)
genau da siehst du es ja .. raptor ist spitzenreiter und da du von den neue GARNICHTS weisst solltest du dich vielleicht zurückhalten Augenzwinkern
12) $UNNY (20.06.2007, 17:57 Uhr)
ne wiso sollte ich nicht, es ist nunmal so dass die Raptor nich überall spitzenreiter ist und dass die anderen Festplatten auch nicht grad was weiss ich wieviel langsamer sind als die Raptor und eben mehr speicher als eine Raptor haben!!!
13) BigWhoop (20.06.2007, 18:02 Uhr)
fackt ist das es schon immer größere und schnelle paltten gibt aber keine an raptor ran kam und das hat sich nicht geändert ausser du kennst die zahlen der Cheetah NS!
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!