Intel 3 Series Chipsätze gehen offiziell an den Start


Erschienen: 05.06.2007, 18:45 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Auf der diesjährigen Computex in Taiwan stellte Intel die neuen Intel 3 Series Chipsätze (Codename: Bearlake) vor. Erste Mainboards auf Basis des neuen Intel P35 Chipsatz sind bereits seit wenigen Wochen erhältlich und der offizielle Startschuss ist seitens Intel nun auch gefallen.

Die neuen Intel 3 Series Chipsätze ermöglichen für heutige PCs eine Reihe innovativer Leistungsmerkmale wie höhere Performance, Wiedergabe hochaufgelöster Videos und die Integration neuer Speichertechnologien, die wertvolle Daten noch besser schützen können, so Intel in seiner heutigen Pressemitteilung.

Die neuen Chipsätze unterstützen dabei nicht nur den aktuellen DDR2-Standard mit bis zu 800 MHz (offiziell), sondern sind auch DDR3-kompatibel (bis zu 1333 MHz). Auch PCI Express 2.0 ist für die Intel-Neulinge kein Problem. Zudem sind die neuen Chipsätze auf die Unterstützung des Intel Turbo Memory (Codename: Robson) ausgelegt, der kürzere Ladezeiten für bestimmte Anwendungen und ein schnelleres Booten ermöglicht. Zu den Intel 3 Series Chipsätzen gehören auch Versionen mit integrierter Grafikfunktionalität. Sie tragen die Bezeichnungen G33 und G35 Express und werden über die Intel Clear Video Technologie verfügen, die unter anderem HDMI (High Definition Media Interface) unterstützt. Der G35 Chipsatz verfügt außerdem über integrierte Hardware-Unterstützung von DirectX 10. Intel High Definition Audio bis Version 7.1 sorgt für kinogleiche Surround-Tonqualität. Die Intel Quiet System Technologie hilft dabei, die Geräuschentwicklung des Systems zu senken, und ermöglicht so einen weiterhin hochleistungsfähigen, aber wesentlich leiseren PC.

Die Intel G33 und P35 Express Chipsätze werden bereits seit April an Kunden ausgeliefert und sind ab jetzt offiziell verfügbar. Die Chipsätze Q33 und Q35 Express werden bereits jetzt noch vor ihrer Markteinführung in Q3/2007 an OEMs und ODMs ausgeliefert. Der Intel G35 Express und der High-End Chipsatz Intel X38 werden innerhalb der nächsten 90 Tage an OEMs und ODMs geliefert.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (5)Zum Thread »

1) BigWhoop (05.06.2007, 18:47 Uhr)
BEsser spät bekannt geben als nie ... lol
2) Babe (05.06.2007, 18:55 Uhr)
Zitat:
Original von BigWhoop
BEsser spät bekannt geben als nie ... lol

Der Launch war schon vor Wochen für das heutige Datum geplant, doch ausgeliefert hat man eben schon früher.
3) Gast (05.06.2007, 19:07 Uhr)
smile Jubel Freu, mir solls egal sein. Ich muss ja mal abwarten was die Konkurenz macht.

PS: MacBook Pro Update wo bleibt der Bericht Augenzwinkern hehe
4) BigWhoop (05.06.2007, 23:07 Uhr)
Zitat:
Original von Babe
Der Launch war schon vor Wochen für das heutige Datum geplant, doch ausgeliefert hat man eben schon früher.

Naja aber wenn es ausgeliefert wird soll man es halt vorverlegen lachen
5) Babe (06.06.2007, 01:38 Uhr)
Zitat:
Original von BigWhoop
Naja aber wenn es ausgeliefert wird soll man es halt vorverlegen lachen

Hätte man sicherlich machen können, aber Intel wird schon seine Gründe haben.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!