Mini-ITX: VIA stellt EPIA LT-Serie mit Dual-Ethernet vor


Erschienen: 26.06.2007, 22:45 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Das Unternehmen VIA kündigt heute das neue EPIA LT-Serie Mini-ITX Mainboard auf Basis des CX700-Chipsatz aus eigenem Haus an. Das Board basiert auf einem 1,0 GHz schnellen VIA C7-Prozessor und kommt mit einem gesamten Stromverbrauch von weniger als 20 Watt aus (Herstellerangabe). Mit zu den Features der Platine gehören bis zu 1 GB DDR2-533, zwei SATA-Ports, vier COM-Ports, ein PCI-Slot, bis zu sechs USB 2.0-Anschlüsse und neuerdings die Unterstützung von bis zu zwei LVDS-Panels sowie Dual-Ethernet (100 MBit mit Gigabit optional). Die integrierte VIA UniChrome Pro II IGP Grafik dekodiert MPEG2 mit Hardwarebeschleunigung und verfügt über einen HDTV-Enkoder für 1080i MPEG2 HD-DVD Playback. Mehr-Kanal-Sound ist mittels VIA Vinyl Multi-Channel HD Audio problemlos möglich.

Die neue EPIA LT-Serie soll ab Juli in die Massenproduktion gehen. Genaue Preise sind noch nicht bekannt.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!