Abgespeckt: Nvidia stellt nForce 680i LT SLI vor


Erschienen: 26.03.2007, 17:15 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Das Unternehmen Nvidia erweitert sein Produktportfolio um "Designed by Nvidia"-Mainboards. Sämtliche Hard- und Software, Treiber und BIOSe werden dabei direkt von Nvidia entwickelt und über verschieden Partner vertrieben. Erhältlich sind sie weltweit bei EVGA, XFX, BFG und Colorful Technology, wie wir es bereits von den nForce 680i SLI Platinen im Referenzdesign kennen. Neu dabei ist der nForce 680i LT SLI Chipsatz, der preislich etwas unter der bisherigen 680i SLI Variante liegen soll und daher etwas abgespeckter auf den Markt kommt. Leichte Veränderungen gibt es daher bei den technischen Daten: Nvidias nForce 680i LT SLI unterstützt lediglich EPP-Ready Speicher bis maximal 800 MHz (nicht bis 1200 MHz) und erhält in puncto "Extreme FSB Overclocking" lediglich das Prädikat "Good", statt "Best".

Entsprechende Platinen sollen ab etwa 200 US-Dollar erhältlich sein und unter anderem von den Unternehmen EVGA und XFX angeboten werden.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (1)Zum Thread »

1) Softwarekiller (27.03.2007, 11:27 Uhr)
Naja die paar Euro legt man normalerweise immer noch drauf und kaufts sich dann ein Board mit entsprechender Qualität von nem anderen Hersteller Augenzwinkern.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!