ATi R600: Bilder, Benchmarks und weitere Infos


Erschienen: 22.03.2007, 18:15 Uhr, Quelle: VR-Zone, Autor: Christoph Buhtz

Den Kollegen von VR-Zone ist es auf der CeBIT 2007 gelungen erste Fotos einer mit dem ATi R600 GPU bestückten Grafikkarten zu machen. Generell hatten allerdings alle AMD/ATi-Vertriebspartner auf der CeBIT sehr strenge Auflagen bekommen und durften das Wort „R600" kaum in den Mund nehmen. Bei der Namensgebung der ATi R600 Top-Serie kristallisiert sich dennoch immer mehr „Radeon X2900" heraus.

Bei den Spezifikationen scheinen sich die vorher prophezeiten Daten für das 24 cm lange Dragonshead 2 Top-Modell zu bewahrheiten. So soll die in 80 nm gefertigte GPU mit 800 MHz takten, ein 512 Bit Speicherinterface bieten und 1 GB GDDR4-Speicher besitzen. Um maximal 240 Watt Leistungsaufnahme bewältigen zu können, sind ein 6-Pin und ein 8-Pin PCIe-Stromanschluss vorhanden, wobei auch zwei 6-Pin-Stecker ausreichend sein sollen. Allerdings wird es Energiesparer freuen, dass für die finale R600-GPU bereits 65 nm im Gespräch sind, sofern die Yield-Rate bis zum Launch akzeptabel ist.

Zu guter Letzt sind noch erste Perfomancevergleiche zwischen R600 XTX und GeForce 8800 GTX auf einem Core 2 Extreme System (2,93 GHz, Intel 975X Chipset) an die Öffentlichkeit gedrungen. In einer Auflösung von 1600x1200 Pixeln im 3DMark06 konnte sich der ATi-Proband rund 9700 Punkte sichern - die Nvidia Konkurrenz soll circa 9500 Punkte erzielt haben. Allerdings war die ATi-Karte ein wenig höher getaktet um den noch unausgereiften Treiber zu kompensieren.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (25)Zum Thread »

1) Paladin (22.03.2007, 18:26 Uhr)
Naja, wenigstens ist der Wegwerfhenkel jetzt anscheinend doch nicht dran. Zunge raus
2) Caliban (22.03.2007, 18:26 Uhr)
naja, wenns nur 200 punkte mehr im 3Dmark sind..
klar, da spielt die treiberoptimierung noch mit, aber trotzdem

so viel später für so wenig mehrleistung?

achja, irgendwie explodiert die speichergröße geradezu Augen rollen
3) Paladin (22.03.2007, 18:29 Uhr)
Zitat:
Original von Caliban
achja, irgendwie explodiert die speichergröße geradezu Augen rollen

Wieso das? Die GX2 hatte auch schon 1 GB (auch wenn es eine DC-Karte war). Und dass die neue Radeon mit 1 GB kommt, war klar. Viel bedenklicher finde ich eher den Stromverbrauch. Der stimmt in Relation zur Leistung einfach nicht.
4) Trauerklos (22.03.2007, 18:33 Uhr)
Zitat:
Original von Paladin
Viel bedenklicher finde ich eher den Stromverbrauch. Der stimmt in Relation zur Leistung einfach nicht.

Hoffen wir das die Yield-Rate für eine 65 nm Produktion reicht! Augenzwinkern
5) Caliban (22.03.2007, 18:33 Uhr)
Also ich kann mich dran erinnern, dass man mit 128Mbyte recht lange ausgekommen ist. (geforce 4Ti - radeon 9800XT)

Ich habe mir eine mit 256Mbyte RAM bestückte Graka gekauft, das war da noch das maximum, dann kamen die 7800GTX 512.. Das alles ist erst ein gutes Jahr her, und jetzt sind wir schon bei 1GB Augen rollen

Ja, der Stromverbrauch ist exorbitant. Sind die 270Watt noch aktuell?
6) Gast (22.03.2007, 18:40 Uhr)
der energieverbrauch der karte ist leider viel zu hoch.
7) Paladin (22.03.2007, 18:49 Uhr)
Zitat:
Original von Caliban
Also ich kann mich dran erinnern, dass man mit 128Mbyte recht lange ausgekommen ist. (geforce 4Ti - radeon 9800XT)

Nicht ganz. Die 9800XT hatte bereits 256 MB.

Zitat:
Original von Trauerklos
Hoffen wir das die Yield-Rate für eine 65 nm Produktion reicht! Augenzwinkern

Tjo, das muss man abwarten. Allerdings hatte ATi in letzter Zeit in dem Punkt nicht gerade ein glückliches Händchen.
8) Gast (22.03.2007, 18:52 Uhr)
Um die Grafik zu verschönern muss die Leistung der Grafikkarten viel stärker steigen, deswegen werden die Unterschiede in der Bilderqualität nur minimal besser, aber Leistungsfähigkeit + Speicherhunger der Grakas steigt gleichzeitig um ein vielfaches an.

Nun gut, ich finde 1 GB auch übertrieben und die meisten verkauften Karten werden in naher Zukunft welche mit 512 MB sein, Tippe ich.
9) Override (22.03.2007, 19:28 Uhr)
omann ich hab gerade mal 1GB arbeitsspeicher aufm mainboard stecken.. und jetzt diese menge schon wieder auf grafikkarten...
ich weiß noch wie die taktraten damals die von meinem pentium 3 überholten lachen
10) lazyfruit (22.03.2007, 22:44 Uhr)
...also ich habe auf meiner 8800GTS 640MB drauf... im Notebook hatte ich bis vor 2 Wochen noch
512MB und ich kann eigentlich nicht sagen das WinXP damit so schlecht lief... is scho witzig...
11) Hyper (23.03.2007, 21:16 Uhr)
Sollten sich die 9700 Punkte später bestätigen, wäre ich richtig enttäuscht. Da hat sich die lange Wartezeit als absoluter Flop rausgestellt. Bin gespannt, ob dann die Preise wenigstens auch angepasst werden, sonst hol ich lieber die 8800GTX...
12) lazyfruit (24.03.2007, 13:08 Uhr)
Vor allem: 200 Punkte mehr als ne 8800GTX. Nvidia hat vermutlich die 8900GTX schon fertig und wartet nur auf die Präsentation der neuen ATI Karten. Und sobald die raus kommen bringt Nvidia die 8900GTX die dann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit schneller sein wird als die ATI Karten....
13) Paladin (24.03.2007, 13:51 Uhr)
Jetzt mal abwarten, noch ist das Ding nicht da. Viel wichtiger wird eher die Frage sein, ob ATi zum Launch Stückzahlen jenseits der homöopathischen Dosis zu einem vertretbaren Preis liefern kann. Das wird sich auf den Markterfolg mehr auswirken als 200 Punkte im 3DMark.

Angenommen, die 8900 GTX ist bis dahin schon da, darf die neue ATi natürlich nicht deutlich langsamer, aber genauso teuer sein.
14) Boom (24.03.2007, 20:20 Uhr)
Zitat:
Original von lazyfruit
Vor allem: 200 Punkte mehr als ne 8800GTX. Nvidia hat vermutlich die 8900GTX schon fertig und wartet nur auf die Präsentation der neuen ATI Karten. Und sobald die raus kommen bringt Nvidia die 8900GTX die dann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit schneller sein wird als die ATI Karten....


Nur 200 Punkte mehr sind eigentlich kein Problem, das wär dann halt die ATI alternative zur 8800GTX.
Man sollte sich aber eher fragen, ob diese 200 Punkte mehr den mehr als DOPPELT so hohen Stromverbrauch rechtfertigen:
Laut alternate verbraucht eine (Sparkle) 8800GTX 114 Watt und laut Hardware Mag verbraucht die ATI 240!!! Watt.
DAS ist das echte Problem an der neuen ATI karte. Fraglich bleibt jetzt, ob die Gamer auch auf den Stromverbrauch der Grafikkarten sehen oder nur auf die Leistung...
Mfg
15) Gast (25.03.2007, 14:21 Uhr)
Tja, armes ATI !Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit !
16) Gast (25.03.2007, 16:39 Uhr)
Soweit ich das heute in der neuen GameStar Ausgabe gelesen habe, wurde der Fertigungsprozess von 80 nm auf 65 nm gesenkt. Weiß jemand ob das ganze stimmt? Denn wenn ja, wäre diese News hier etwas fehlerhaft smile
17) Softwarekiller (25.03.2007, 18:21 Uhr)
Die Gerüchte um den 65 nm Fertigungsprozess erhärten sich immer mehr, nichts desto trotz sind die aktuellen Versionen der Vorserie in 80 nm und die Spezifikationen alles andere als Final, weil sie nie offiziell bestätigt wurden.
18) Gast (26.03.2007, 00:48 Uhr)
Mal abwarten, die ATI scheint sehr stark zu sein obwohl der Treiber nicht einmal fertig ist. Aber die 88er Treiber von nVidia sind ja auch noch nicht richtig optimiert, wird ein Kopf an Kopf Rennen, wobei ich denke das ATI ganz knapp gewinnt....vorerst.
19) Gast (26.03.2007, 10:12 Uhr)

Aber eigentlich kann man bei der GX2 nur 512MB Speicher nutzen, da für SLI beide Grafikkarten die gleichen Daten im speicher haben müssen!
20) lazyfruit (27.03.2007, 17:08 Uhr)
Lustig ist auch: "Tests auf einem Core 2 Extreme".... ich dachte ATI gehört nun zu AMD ? Da haben die tatsächlich für Präsentations-/Benchmarkzwecke ein Intel Sys ???
21) Caliban (27.03.2007, 17:16 Uhr)
warum auch nicht?
Sie müssen von allem das schnellste nehmen, sonst kann man die reine grakapower nicht vergleichen.
22) $UNNY (27.03.2007, 17:20 Uhr)
ich denk mal einfach dass die auch das gleiche system wie nvidia genommen haben und das war nun mal ein intel smile
23) Gast (27.07.2007, 19:25 Uhr)
ist doch immer der gleiche scheiss ... kaum hat man seinen pc aufgerüstet , kommt schon was neues besseres. ich kanns net mehr hören... soll ich jetzt auf den penryn warten , oder doch net? oder doch lieber auf eine 8900 gtx? oder jetzt lieber eine 8800 gtx ( wird ja billiger ) NERV!
24) Vectrafan (27.07.2007, 19:40 Uhr)
wenn du noch warten kannst dann warte auf die neue generation von intel und nvidia
25) BigWhoop (27.07.2007, 19:49 Uhr)
Warten kannst du bis du schwarz wirst. wenn du es brauchst kauf es dir. ärgern wird man sich immer oder eben nicht wenn man das system verstanden hat smile
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!