CeBIT 2007: 10 Prozent mehr Besucher zur Halbzeit


Erschienen: 19.03.2007, 11:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Zur zurückliegenden Messehalbzeit verbreiten Aussteller und Besucher eine durchweg positive Grundstimmung. An den ersten drei Messetagen trafen sich deutlich mehr als 200.000 Besucher auf der CeBIT, um sich über die Trends und Themen der digitalen Welt zu informieren. Das entspricht einem Zuwachs von zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Zahl der deutschen Besucher hat um 16 Prozent zugenommen, und weitere Kernmärkte haben ähnliche Wachstumsraten vorzuweisen. So sind bereits elf Prozent mehr Besucher aus Nordamerika und sechs Prozent mehr Besucher aus Asien gezählt worden.

Über 6.100 Aussteller aus erstmals 77 Ländern zeigen bis zum kommenden Mittwoch, 21. März, das komplette Angebot an Lösungen für Geschäftskunden, den öffentlichen Sektor und den privaten Bereich. Die Aussteller freuen sich über einen gelungenen Messeauftakt und äußern sich optimistisch zum weiteren Messeverlauf. Die im Vorfeld der CeBIT formulierten Leitthemen erweisen sich auch im Verlauf der Messe als Besuchermagneten.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (4)Zum Thread »

1) Softwarekiller (19.03.2007, 11:23 Uhr)
Bei 150 000 verschenkten Tickets, ist diese Meldung von der Messe AG einfach nur eine Frechheit.
2) Trauerklos (19.03.2007, 16:36 Uhr)
Zitat:
Original von Softwarekiller
Bei 150 000 verschenkten Tickets, ist diese Meldung von der Messe AG einfach nur eine Frechheit.

Es sollen allerdings auch nur die "wirklich genutzten Tickets" gezählt werden soweit ich weiß...
3) Softwarekiller (19.03.2007, 17:12 Uhr)
Sogut wie jeder der Umsonst zur Cebit kann, wird das im endefekt auch "nutzen".
4) zoTa (19.03.2007, 21:14 Uhr)
Naja, komme eben von der Cebit. Also hat gegenüber den letzten Jahren wo ich da war stark abgenommen von den Sachen die mich interessieren.
Einfach zu wenig neues, lauter Sachen die ich schon kannte, für mich völlig uninteressant
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!