G80: Nvidia stellt Quadro FX 4600, 5600 und Plex VCS vor


Erschienen: 06.03.2007, 14:15 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Entwickler Nvidia präsentiert eine neue Produktlinie seiner professionellen Quadro-Grafiklösungen. Die neuen Nvidia-Kinder für Profis heißen Quadro FX 4600, Quadro FX 5600 und Quadro Plex VCS Model 4. Die neuen Grafiklösungen eignen sich insbesondere für die hohen Visualisierungs-Anforderungen beim Automobil-Design, bei geologischen Forschungen, medizinischen Anwendungen, visuellen Simulationen und Trainings, wissenschaftlichen Untersuchungen und visuellen Effekten. Mit zu den Features gehören der Support von DirectX 10 und Shader Model 4.0 sowie die von der GeForce 8800-Serie bekannte CUDA-Technologie. Ebenfalls mit dabei ist die bekannte Unified Shader-Architektur zur dynamischen Computing-, Geometrie-, Shading- und Pixel-Berechnung. Für ausreichend Speicherplatz bei enormen Texturgrößen sorgt ein Frame Buffer von 1,5 Gigabyte. SLI und PureVideo sind selbstverständlich auch mit an Bord.

Zusätzliche Features sind schnelleres 3D-Texturing und 8k Texture Processing. Damit bescheren die neuen Quadro-Lösungen eine bessere Performance beim Zoomen und Schwenken von hochauflösenden Bildern. Hinzu kommen Dual-Link-Display-Konnektivität sowie Gsync- und HD-SDI-Optionen. Nvidias neue Quadro-Lösungen sind bei OEMs wie HP, Dell, IBM und Sun, sowie bei Workstation-Systemintegratoren und Channel-Partnern wie PNY (USA und EMEA), Leadtek (APAC) und ELSA (Japan) erhältlich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (3)Zum Thread »

1) Gast (06.03.2007, 16:56 Uhr)
Bin ja gespannt, ob damit auch wieder ein Softquadro Mod möglich ist..
2) Gast (06.03.2007, 19:37 Uhr)
Neues Spielzeug für alle CAD Anwender und Video, -Fotobearbeiter.

Sieht gut aus.
3) Gast (13.03.2007, 20:00 Uhr)
mhm.. naja... ist mir ehrlich gesagt etwas zu langsam

hätte mehr und vor allem schnellere performance erwartet
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!