Kingston stellt Mini Migo vor und erweitert Mini Fun-Serie


Erschienen: 01.03.2007, 14:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Kingston Technology stellte heute den Kingston DataTraveler Mini mit Migo vor. Das jüngste Mitglied der Mini-USB-Flash-Drives der Kingston-Familie basiert auf der Migo Software, die es Anwendern ermöglicht an jedem PC mit ihrem personalisierten Arbeitsplatz zu arbeiten. Der DataTraveler Mini mit Migo synchronisiert automatisch Daten, hält Programm-Versionen auf dem Laufenden und hinterlässt keine Spuren persönlicher Daten auf anderen Systemen. Sobald er erneut mit einem bereits synchronisierten Computer verbunden wird, wird dieser automatisch aktualisiert. Verfügbar ist der DataTraveler Mini mit Migo in rot mit 512 MB, in hellblau mit 1 GB und in helllila mit einer Speicherkapazität von 2 GB. Die Abmessungen betragen 1,78 x 3,6 x 1,02 cm.

Zusätzlich hat Kingston die DataTraveler Mini Fun-Serie um einen lila 2 GB USB-Stick erweitert, der wie seine Vorgänger mit der Spiele-Software Atlantis und Magic Vines von Big Fish Games ausgeliefert wird.

Die Preise für die Migo-Sticks liegen bei etwa 11 (512 MB), 13 (1 GB) bzw. 26 Euro (2 GB). Der neue Mini Fun mit 2 GB wechselt ab sofort für 21 Euro den Besitzer.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!