MSI mit zwei übertakteten GeForce 8800 GTX-Grafikkarten


Erschienen: 21.03.2007, 08:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Zwei neue High-End-Modelle führen ab sofort die Produktserie von MSI-Grafikarten an: Mit der NX8800GTX-T2D768E-HD Overclocked Liquid Edition und der einfachen NX8800GTX-T2D786E-HD Overclocked (OC) mit konventioneller Lüfterkühlung bietet MSI zwei neue Karten.

Während auf der Standard-Variante NX8800GTX-T2D768E-HD-OC ein Referenzkühler von Nvidia im Dual-Slot-Design für Kühlung sorgt, ist die NX8800GTX-T2D768E-HD-OC Liquid Edition in limitierter Auflage mit einer Flüssigkeitskühlung ausgestattet. Die Liquid Edition erreicht mit ca. 10,5" fast die maximale ATX-Kartenlänge. Beide Karten werden mit 630 MHz Chip- bzw. 1,0 GHz Speichertakt betrieben und heben sich damit deutlich von den Referenzwerten Nvidias ab: 575 bzw. 900 MHz. Dual-Link-DVI und HDCP gehören ebenfalls zu den Spezifikationen.

Im Lieferumfang sind zwei DVI-auf-VGA-Adapter, eine Video-Out-Kabelpeitsche, S-Video-Verbindungskabel, zwei Strom-Adapter-Kabel (4-pin Molex auf 6-pin) Treiber-CD, Schnellstartanleitung und eine Vollversion des Spiels "Company Of Heroes" enthalten. Die NX8800GTX-T2D768E-HD-OC Liquid Edition ist ab April 2007 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 799 Euro im Fachhandel erhältlich. Die NX8800GTX-T2D768E-HD-OC ist parallel zu einem empfohlen Kaufpreis von 699 Euro verfügbar.

Update: Wie MSI eben nachträglich bekannt gab, handelt es sich bei der limitierten Liquid Edition nicht um eine wassergekühlte Karte, sondern um eine Flüssigkeitskühlung. Ergo kommt also kein Wasser zum Einsatz sondern eine spezielle Kühlflüssigkeit.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (1)Zum Thread »

1) denjo (22.03.2007, 16:42 Uhr)
so ein liquidding find ich cool lachen
solange der Gehäuselüfter, der die Flüssigkeit kühlt leise ist, eine Supersache
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!