35-Euro-GeForce: Nvidia präsentiert GeForce 7200 GS


Erschienen: 10.05.2007, 17:15 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Mit der GeForce 7200 GS präsentiert Nvidia eine neue Einstiegs-GPU für den Desktop-Bereich. Sie wurde speziell für Windows Vista entwickelt und bietet eine kostengünstige Möglichkeit, PCs mit integrierter Grafik aufzurüsten.

Seitens der Technik bietet das jüngste GeForce-Mitglied eine DirectX 9, Shader Model 3.0 und High Dynamic-Range (HDR) kompatible GPU, gefertigt in 90 nm. Über eine 64 Bit breites Speicherinterface lässt sich dedizierter DDR2-Grafikspeicher anbinden und zudem Systemspeicher via TurboCache-Technologie adressieren. Genaue Angaben über die Frequenz des DDR2-Speichers macht Nvidia nicht und lässt den Board-Partnern hier ein wenig Spielraum. Der Grafikchip taktet mit 450 MHz. SLI wird nicht unterstützt.

GeForce 7200 GS-basierende Grafikkarten sind ab sofort bei allen E-Tailern, OEMs, Systemherstellern und Nvidia-Partnern erhältlich, darunter Albatron, Asus, Biostar, ECS, EVGA, Foxconn, Galaxy, Gigabyte, Innovision, Leadtek, MSI Computer, Palit, Point of View, PNY, SPARKLE, XFX, Zogis und Zotac. Entsprechende Karten wechseln ab etwa 35 Euro den Besitzer.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (14)Zum Thread »

1) Gast (10.05.2007, 17:30 Uhr)
Toll , dann hab ich 2 Grafikkarten die sich von der Geschwindigkeit nicht viel nehmen. --> Nutzlos
2) BigWhoop (10.05.2007, 17:44 Uhr)
Ich finde das genau so schwachsinnig wie der "Gast" smile

Ich rüste eine onboard karte mit einer 7200 auf ? lol
3) Vectrafan (10.05.2007, 17:57 Uhr)
wieso, wer 2 monitore ansteuern will, für den ists ideal. oder auch für alte onboard grakas als upgrade ist die auch ideal, kostengünstig und passiv
4) $UNNY (10.05.2007, 18:13 Uhr)
naja das mit den 2 Monitoren ist ja ok, aber upgraden von Onboard auf die?! was kann eine Onboard nicht was die kann, (Grafikfressende)Spiele sicherlich genauso wenig Augen rollen
5) BigWhoop (10.05.2007, 18:14 Uhr)
Zitat:
Original von $UNNY
naja das mit den 2 Monitoren ist ja ok, aber upgraden von Onboard auf die?! was kann eine Onboard nicht was die kann, (Grafikfressende)Spiele sicherlich genauso wenig Augen rollen


hehe ja genau so ist es ...

ob ich nun eine Onboard karte (nehmen wir mal die gf6100) damit aufrüsten oder es sein lasse das wird mir nicht viel bringen. Auch finde ich HDR bei so einer Karte eher witzig !
6) Gast (10.05.2007, 19:18 Uhr)
wo ist euer problem?
die karte ist doch nahezu perfekt für vista - kann das aero theme problemlos darstellen, ist lautlos, wird wenig strom fressen und billig.
obendrein passen 2 monitore ran und für normale multimedia sachen reichts auch - was will der ambitionierte vista-office user mehr?
7) BigWhoop (10.05.2007, 19:23 Uhr)
Ich glaube eher das das ein Adapter ist smile Also entweder VGA oder DVI lachen
8) lazyfruit (10.05.2007, 20:36 Uhr)
...und kann kein DX10. Also naja. Ne 8200GS wäre doch mal was smile
9) Gast (10.05.2007, 21:36 Uhr)
@7 bitte auch das Bild angucken, danke.
10) Babe (11.05.2007, 00:50 Uhr)
Zitat:
Original von lazyfruit
...und kann kein DX10. Also naja. Ne 8200GS wäre doch mal was smile

Bei der Preis- bzw. Leistungsklasse spielt DX10 keine Rolle, da es für entsprechende Spiele ohnehin untauglich wäre, sofern nicht passende Leistung zur Verfügung steht.
11) BigWhoop (11.05.2007, 08:18 Uhr)
Zitat:
Original von Babe
Bei der Preis- bzw. Leistungsklasse spielt DX10 keine Rolle, da es für entsprechende Spiele ohnehin untauglich wäre, sofern nicht passende Leistung zur Verfügung steht.


das stimmt smile Genau so sinnlos wie HDR lachen
Also ich halte immer noch sehr wenig von der KArte. Da würde ich doch die 35€ in nen Conti stecken und nicht in eine "neue" Graka lachen
12) Gast (11.05.2007, 09:57 Uhr)
Immer ihr mit DX10 ?! Was bringt es einem jetzt schon oder schon vor einem halben Jahr ne DX 10 karte zu kaufen/gekauft zu haben ???? Die ersten Spiele wo DX 10 überhaupt in einsatz kommt, kommen sowieso erst im 4. Quartal und wie gesagt die ersten Spiele !! Deshalb find ich es rausgeschmissenes Geld jetzt schon eine DX10 Karte zu kaufen. Die Preise werden mit sicherheit bis dahin noch kräftig in den Keller fallen.

Zur Karte:
Als Erweiterung für zusätzliche Monitore oder HTPCs kann ich mir das Ding gut vorstellen, aber sonst kann man es in die Tonne kloppen.
13) Gast (12.05.2007, 09:19 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Immer ihr mit DX10 ?! Was bringt es einem jetzt schon oder schon vor einem halben Jahr ne DX 10 karte zu kaufen/gekauft zu haben ???? Die ersten Spiele wo DX 10 überhaupt in einsatz kommt, kommen sowieso erst im 4. Quartal und wie gesagt die ersten Spiele !! Deshalb find ich es rausgeschmissenes Geld jetzt schon eine DX10 Karte zu kaufen. Die Preise werden mit sicherheit bis dahin noch kräftig in den Keller fallen.


Das ist nicht ganz Richtig... Der Flight Simulator ünterstüzt bereits Direct X10. Aber du hast schon Recht. Alle die sich eine DX10 Karte vor einem halben Jahr bereits gekauft haben, sind in meinen Augen nur wieder von dieser Konsumgeilheit üerfallen worden. Jedem Hardcorezocker sollte EIGENTLICH klar sein, dass wenn er die ersten Direct X 10 Games zocken darf er mit seiner dann schon veralteten Grafikkarte keine Bäume mehr ausreißen wird. Aber DX10 muss man ja unbedingt als einer der ersten besitzen. Absoluter Schwachsinn. Denn genau die Leute heulen dann wieder rum, das Crysis trotz der DX10 Karte bei Ihnen nicht vernünftig läuft, weil die Karte schon wieder zu alt ist. Dann kaufen die natürlich direkt die nächste DX10 Karte, obwohl sich sich den voherigen Schritt hätten sparen können. Na ja, was solls nVidia wirds freuen, dass es immer wieder solche Leute gibt. Die bezahlen ja auch gerne 600 Euro für ein Hardwareteil.
14) BigWhoop (12.05.2007, 11:31 Uhr)
Ihr braucht keine Angst haben das die DX10 Karten die gekautwurden (natürlich die die zum spielen ausgelegt sind) nicht für die kommenden Spiele aussreichen smile Dies ist nicht der Fall!
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!