7K200: Hitachi 2,5 Zoll HDD mit 200 GB und 7200 UPM


Erschienen: 10.05.2007, 17:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Hitachi gibt heute die Auslieferung seiner neuesten 2,5-Zoll Festplatte bekannt. Die Travelstar 7K200 verfügt über eine Speicherkapazität von bis zu 200 GB und ist optional mit einer integrierten Technologie zur Datenverschlüsselung erhältlich. Durch die hohe Datendichte in Kombination mit der hohen Umdrehungsgeschwindigkeit von 7200 Umdrehungen pro Minute ist die 7K200 eine ideale Festplatte im Notebook-Segment.

Die „Bulk Data Encryption“ von Hitachi ist ein Sicherheitsmechanismus auf Festplatten-Ebene, den Hitachi für die neue Travelstar 7K200 optional anbietet. Generell stehen dem Endverbraucher heutzutage mehrere Möglichkeiten offen, Daten auf einer Festplatte zu schützen. Er kann seine Daten beispielsweise durch eine Software verschlüsseln oder aber das gesamte System durch ein Passwort schützen. Hitachis Technologie verschlüsselt die Daten während sie auf die Festplatte geschrieben werden. Erst beim Abruf der Daten werden diese anhand desselben Schlüssels wieder dechiffriert. Ein weiterer Vorteil der Festplatten basierten Verschlüsselung äußert sich beim Löschen von Daten. Um eine Festplatte ohne Sorge vor einem möglichen Diebstahl persönlicher oder geschäftlicher Daten ausrangieren zu können, gibt es bislang nur zwei Alternativen: Das Laufwerk muss entweder physisch zerstört werden oder aber die darauf befindlichen Daten werden in einem zeitintensiven Prozess mehrfach überschrieben. Bulk Data Encryption eröffnet eine neue Perspektive, die aufwendige Löschprozesse hinfällig macht. Das Löschen des Verschlüsselungscodes reicht aus, um alle Daten auf der Platte unlesbar zu machen und sie dauerhaft vor neugierigen Blicken zu schützen.

Hitachi wird die Festplatte mit der Travelstar E7K200 auch in einer Version anbieten, die speziell für 24x7 Anwendungen optimiert ist. Bei diesen Anwendungen ist ein kontinuierlicher Zugriff auf die gespeicherten Daten erforderlich. Die Travelstar 7K200 wird ab Sommer 2007 zu einem Preis von ca. 249 Euro im Handel erhältlich sein.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (8)Zum Thread »

1) zoTa (10.05.2007, 17:07 Uhr)
Hmmm...
die Bauhöhe wäre mal interessant. Dann würde ich mir das Ding sofort fürs MacBook zulegen, die 80Gig sind ständig voll wenn ich unterwegs bin.

Aber ich denke mal die passt schon smile
2) Babe (10.05.2007, 17:15 Uhr)
Zitat:
Original von zoTa
die Bauhöhe wäre mal interessant.

Travelstar 7K200 & E7K200

200/160/120/100/80GB (7K200); 200/160/120GB (E7K200)
9,5 mm Höhe
7.200 U/Min
164 Mrd. Bits pro Quadrat-Zoll maximale Speicherdichte
2/2/2/1/1 Glasmedien (7K200); 2/2/2 Glasmedien (E7K200)
4/4/3/2/2 GMR-Schreibköpfe (7K200); 4/3/3 GMR-Schreibköpfe (E7K200)
1000 G/1ms Stoßfestigkeit außer Betrieb
350 G/2ms Stoßfestigkeit im Betrieb
4,2 ms durchschnittliche Suchzeit
10 ms durchschnittliche Lesezeit, 11 ms durchschnittliche Schreibzeit
1,0 W Stromverbrauch im Leerlauf (nicht anwendbar für E7K200)
0,8 W Stromverbrauch bei Leerlauf im Stromsparmodus (nicht anwendbar für E7K200)
Serial ATA 1,5 GB/s, 1,5 Gb/s verschlüsselt, 3,0 Gb/s
115 Gramm Gewicht
2,5 / 2,5 / 2,5 / 2,2 / 2,2 Bel Geräuschpegel im Leerlauf (7K200); 2,5 Bel (E7K200)
2,9 / 2,9 / 2,9 / 2,6 / 2,6 Bel Geräuschpegel im Betrieb (7K200); 2,9 Bel (E7K200)
3) BigWhoop (10.05.2007, 17:43 Uhr)
hui das wird für Notebooks aber mal nen richtiger performance schub sein.

Die Platten sind einfach so lahm unglücklich

DAs PRoblem wird hier aber doch bestimmt wieder die wärme sein !

Ich denke sie werden bei NB schnell auf Flash umsatteln.
4) zoTa (10.05.2007, 18:08 Uhr)
Na passen tut die schon einmal, danke!

Ja mit der Wärmeentwicklung ist wieder ein anderes Thema
5) Vectrafan (10.05.2007, 18:46 Uhr)
und stromverbrauch
6) zoTa (10.05.2007, 19:17 Uhr)
Naja ich glaube da machts eine mit 5400Rpm auch, da muss ich mir dann nicht so viel Gedanken machen. Kenne genug Leute die ne Hitachi verbaut haben in ihrem MacBook
7) BigWhoop (10.05.2007, 19:21 Uhr)
FEstplatten sind halt im Laptop wie auch beim DEsktop Rechner noch ein extremes Manko.

Je schnelle desto besser.

Ich kenne Laptops wo die Platte rein gehen würde von der wärme entwicklung aber andere wo sie wohl keine chance hätte.
8) lazyfruit (10.05.2007, 20:35 Uhr)
...ich habe in meinem Notebook eine 7K60 (7200 upm, 60GB) drinne. Wird auch blos nicht wärmer als
die 5400er. Sind halt deutlich geringere bewegte Massen als bei einer großen Platte!
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!