BenQ präsentiert vier neue 17- und 19-Zoll-Displays


Erschienen: 21.05.2007, 17:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

BenQ präsentiert im 17- und 19-Zoll-Display-Bereich ab sofort seine Nachfolge-Modelle FP72ES, P73ES, FP73GS, FP92ES, FP93ES und FP93GS – alle erkenntlich an dem zusätzlichen „S“ in der Produktbezeichnung. Alle genannten Displays bieten Home- und Office-Anwendern ab sofort einen erhöhten Kontrastwert von jetzt 800:1 bzw. 1000:1 (FP92ES).

Für eine brillante Bildqualität sorgt die soll Senseye-Technolgie sorgen, so BenQ. Damit ist der Monitor in der Lage, den Kontrast und seine 16,7 Mio. Farben für das menschliche Auge zu optimieren. Im Inneren der BenQ Displays arbeitet ein TN-Panel mit einer Auflösung von 1280 x 1024 Bildpunkten. BenQ bringt mit den neuen Panels kontraststarke Displays auf den Markt, die Bilder mit einem Kontrast von 800:1 bzw. 1000:1 zeigen. Die 17- und 19-Zoller bieten eine Helligkeit von 300 cd/m². Mit einer Reaktionszeit von 5 ms zeigen alle Displays auch schnelle Bewegungen schlierenfrei. Der Blickwinkel von 160° ermöglicht einen klaren Blick aus jeder Perspektive.

Die neuen BenQ-Displays sind sowohl mit einer Sub-D- als auch mit einer DVI-Schnittstelle ausgestattet. Preislich liegen die beiden Modelle FP72ES und FP92ES (inkl. Lautsprecher) bzw. 189 bzw. 219 Euro. Die Monitore FP73ES und FP93ES (höhenverstellbar) wechseln ab 199 bzw. 249 Euro den Besitzer. Den FP73GS sowie den FP93GS bietet BenQ ab 189 bzw. 229 Euro an.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (5)Zum Thread »

1) BigWhoop (21.05.2007, 18:26 Uhr)
Das ist schön das BenQ zeigt das man sie nicht abschreiben kann/soll.

Es gibt ja viele die durch die BenQ HAndysparte da leicht ins grübel gekommen sind dabei sind die Monitore alles andere als schlecht !
2) Babe (21.05.2007, 18:37 Uhr)
Zitat:
Original von BigWhoop
Es gibt ja viele die durch die BenQ HAndysparte da leicht ins grübel gekommen sind dabei sind die Monitore alles andere als schlecht !

Richtig, aber dennoch sind das zwei eigenständige Firmenzweige, die miteinander eigentlich nichts gemeinsam haben - abgesehen vom Namen.
3) BigWhoop (21.05.2007, 18:54 Uhr)
Mein Reden smile Aber es schreckt schon viele ab wenn sie sowas lesen.

Vielleicht hätten sie die nicht gleich nennen sollen lachen
4) Sleepwalker@awake (21.05.2007, 20:41 Uhr)
17zoll gibts immer noch
kenn ich nur noch von notebooks
5) BigWhoop (21.05.2007, 23:06 Uhr)
Na klar das ist vor allem ein Platz Problem das von 19ner abgrät smile

Und in vielen Fällen auch der Preis ... dies aber wohl eher weniger in Foren sondern bei sog. Mediamarkt käufern *g*
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!