Extrem: EVGA e-GeForce 8800 Ultra Superclocked


Erschienen: 15.05.2007, 13:15 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Wem eine herkömmliche GeForce 8800 Ultra nicht genug ist, der kann nun eine übertaktete Ausführung von Hersteller EVGA erwerben. Die brandneue e-GeForce 8800 Ultra Superclocked kommt mit einer Chipfrequenz von 655 MHz daher und ist somit um 43 MHz höher getaktet als die Referenz-Ultra von Nvidia. Auch die verbauten 768 MB GDDR3-Speicher erfreuen sich höherer Geschwindigkeit und setzen auf 1,125 GHz statt 1,08 GHz. Laut EVGA liegt die unverbindliche Preisempfehlung bei 899 Euro, tatsächlich wechselt die Karte aber bereits ab etwa 740 Euro den Besitzer.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (6)Zum Thread »

1) BigWhoop (15.05.2007, 15:35 Uhr)
Hui smile Garnicht so schlecht.

Ich habe bis jetzt immer 500€ für die Graka ausgegeben. bzw. früher 1000DM smile Da machen die 200€ auch den Kohl nicht mehr Fett.

NEttees Gerät ich hoffe es kommen noch mehr und der PReis fällt ein bisschen !
2) Babe (15.05.2007, 18:43 Uhr)
Dennoch, für das Geld kann man einen kompletten PC kaufen Augenzwinkern
3) Gast (15.05.2007, 23:38 Uhr)
sogar für deutlich weniger !! Und das nichtmal nen schlechten
4) BigWhoop (16.05.2007, 00:14 Uhr)
Ja klar ist das absolut oversized und kein PRogramm oder Spiel braucht heute so einbe LEistung smile Aber ich stehe auf rassige Karten wie auch auf Frauen *g*
5) Gast (20.05.2007, 23:01 Uhr)
naja ich würde statt dessen mir lieber was richtung SLI bauen, 2x 8800GTS werden mit sicherheit ähnliche leistung haben und kosten dann je nachdem um 550€
6) BigWhoop (21.05.2007, 01:28 Uhr)
Aber das muss dann auch unterstüzt werden lachen

Vom Board wie auch vom Game.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!