G.Skill F2-8500CL5D-2GBHK bei uns im Praxistest


Erschienen: 16.05.2007, 10:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Das Unternehmen G.Skill hat besonders in den vergangenen Jahren seine Präsenz auf dem europäischen Markt verstärkt und neue Absatzmärkte für sich erschlossen. Ursprünglich wurde G.Skill International Enterprise bereits 1989 in Taiwan gegründet und konnte sich mittlerweile im Reigen der Größen im Speichergeschäft etablieren. Das eigene Portfolio umfasst dabei alle Arten der Arbeitsspeicher, angefangen bei High-End DDR2, bis hin zu SO-DIMMs für den mobilen Notebook-Sektor.

Wir hatten nun die Gelegenheit eines der High-End Kits des G.Skill DDR2-Lineup etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Das Kit F2-8500CL5D-2GBHK, bestehend aus zwei 1 GB DDR2-1066 EEP-Ready Modulen, soll vor allem durch einen ansprechenden Verkaufspreis von etwa 150 Euro viele Kunden finden. Ob es sich in der Praxis gegen die Konkurrenz aus dem Hause Kingston, Corsair und Mushkin durchsetzen konnte, erfahren Sie in unserem ausführlichen Praxistest. Wie immer waren wir bei den Tests auf der Jagd nach maximalen Frequenzen, schärfsten Timings und extremen Geschwindigkeiten. Wir wünschen Ihnen wie immer viel Spaß beim Lesen des Artikels!

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (3)Zum Thread »

1) BigWhoop (16.05.2007, 10:23 Uhr)
Im vergleich zu Muskin würde ich aber ganz klar zu denen greifen smile
2) Babe (16.05.2007, 10:32 Uhr)
Zitat:
Original von BigWhoop
Im vergleich zu Muskin würde ich aber ganz klar zu denen greifen smile

Zu welchem?
3) BigWhoop (16.05.2007, 12:40 Uhr)
natürlich die XP2-8500 Module von Mushkin smile
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!