SilverStone: Slim Multimedia-Gehäuse SST-ML02


Erschienen: 24.05.2007, 18:45 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl

SilverStone präsentiert heute sein auf der CeBIT vorgestelltes Slim Desktop Gehäuse SST-ML02. Das SST-ML02 wird es in zwei verschiedenen Versionen geben, beide Versionen gibt es in den Farben Silber und Schwarz. Zum Einen das SST-ML02-MXR, eine Multimediaversion mit Fernbedienung, mehrsprachigem LCD Display, iMON Multimedia Software und 52-in-1 Kartenleser. Und zum Anderen das SST-ML02-R, mit integrierten 52-in-1 Kartenleser aber ohne Multimedia Funktionen, für Kunden, die diese Funktionen nicht benötigen.

Das SST-ML02 bietet alle Features die ein MoDT (Mobile on Desktop) Gehäuse ausmachen. Mit einer geringen Höhe von nur 82 mm kann es in nahezu jeder Umgebung untergebracht werden. In das SST-ML02 können MoDT Systeme mit Micro-ATX, Mini-ITX oder auch DTX Motherboards integriert werden. Große Lüftungsgitter und vier 50 mm Lüfterhalterungen sollen eine ausgesprochen leise und effektive Kühlung ermöglichen. Das SST-ML02 kann eine PCI-Express oder PCI Erweiterungskarte mithilfe der mitgelieferten Riserkarte aufnehmen. Die Optik und das Design wird durch den Aluminiumrahmen und das in der Acryl-Front integrierte LCD unterstrichen.

Kurzinfo zum SST-ML02:

  • Für MoDT Systeme (Mobile on Desktop) entworfen
  • Micro-ATX, Mini-ITX und DTX kompatibel
  • Ultra-schmales Profil von nur 82mm Höhe
  • Erweiterungsslot für PCI-Express oder PCI Karte (inklusive Riserkarte)
  • Solider Stahl Innenrahmen sichert leisesten Betrieb
  • Inklusive Fernbedienung, Multimedia Software und mehrsprachigem LCD
  • Inklusive lüfterlosem 120W Netzteil

Das SST-ML02 ist ab sofort in Europa erhältlich. Das SST-ML02-R geht für 141 Euro über den Ladentisch, das SST-ML02-MXR für 199 Euro.


« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (2)Zum Thread »

1) BigWhoop (24.05.2007, 19:15 Uhr)
ein neues office gehäuse ? Augenzwinkern

sieht nett aus .. 52 in 1 KArtenleser ... hihi
2) $UNNY (24.05.2007, 19:19 Uhr)
also ich würd das eher als ein HTPC benutzen smile
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!