Asus stellt neuen CPU-Kühler vor: Triton 77


Erschienen: 14.11.2007, 09:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl

Asus stellt ein neues Mitglied der Triton CPU Kühler Serie vor. Der neue 505 Gramm schwere Kühler besitzt innovative Merkmale wie die Up-way Air Flow Technologie, besonders dichte Lamellen, eine dynamische Kontrolle der Lüftergeschwindigkeit und Kupferheat-Pipes, um eine leistungsfähige Wärmeableitung zu ermöglichen. Durch die Up-way Air Flow Technologie von Asus soll der Triton 77 eine um bis zu 15% verbesserte Kühlleistung bieten. Die Wärme wird direkt von der CPU weg und aus dem Gehäuse geleitet. Außerdem befördert der Kühler die Wärme der VRM (Voltage Regulation Module) von der CPU weg und soll so die Temperatur um 10-15°C reduzieren, wodurch ein leistungsfähiger und stabiler Betrieb möglich sein soll.

Der Triton 77 CPU Kühlermit einer Abmessung von 90 x 78 x 125 mm unterstützt Intel-Prozessoren für Sockel 775, ebenso wie die Sockel AM2, 940 und 939 von AMD. Der Kühler unterstützt auch die PWM Funktion, die die Lüftergeschwindigkeit automatisch an die Temperatur der CPU anpasst, um so einen leisen Betrieb von lediglich 18 dBA zu ermöglichen, wobei sich der Lüfter mit 2300 Umdrehungen in der Minute dreht. Der Triton 77 hält genug Platz bereit, um Lüfter mit 80 mm oder 90 mm aufzunehmen und ist zudem mit einem zweiten Lüfter erweiterbar. Der innovative Bau mit dem extra konstruierten Push Pins und Clips soll die Befestigung so einfach wie noch nie machen. Die Triton Serie kann in zwei einfachen Schritten installiert werden, ohne das Mainboard ausbauen zu müssen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (5)Zum Thread »

1) Thrawn (14.11.2007, 09:35 Uhr)
Bei diesem Teil werden die Spannungswandler nicht unbedingt mit Luft bestrichen oder? Bzw. die Kühler der Spannungswandler. Bei diesem Kühler kann man auch keine frische kalte Luft von außen zuführen. Sehe bis jetzt da nur Nachteile, was meint Ihr?
2) BigWhoop (14.11.2007, 11:56 Uhr)
Sehe ich genau so. Den Luftstrom in die andere richtung zu leiten halte ich für recht sinnlos Augenzwinkern
3) Gast (14.11.2007, 12:15 Uhr)
Ich würde trotzdem erst mal Tests abwarten, vielleicht kann das Ding ja doch was. smile
4) BigWhoop (14.11.2007, 13:06 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Ich würde trotzdem erst mal Tests abwarten, vielleicht kann das Ding ja doch was. smile

also an die üblichen verdächtigen kommt er nicht ran Augenzwinkern
5) Thrawn (14.11.2007, 14:08 Uhr)
DAs einzige was man als positiv erachten könne, ist, daß die warme Luft so leichet aus dem Case herauszubefördern wäre, also mit ner Art Luftkanal. Aber ich halte es für wichtiger und sinnvoller kalte Luft von außen (wenn man das will) anzusaugen und viel wichtiger die Spannungswandler zu kühlen. Würde hier ohne einen TEst auf die von BigWhoop angedeuteden üblichen Verdächtigen setzen Augenzwinkern
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!