Kensington stellt Dockingsation und Notebookhalter vor


Erschienen: 19.11.2007, 13:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl

Das Notebook soll zum Desktop mit der neuen Dockingstation und den Notebookhaltern von Kensington werden. Einfach das Notebook in den dafür vorgesehenen USB 2.0-Anschluss einstöpseln, schon soll die Dockingstation startbereit sein und die Verbindung zu externer Tastatur, Maus oder Drucker ermöglichen. Sie verfügt über fünf USB-Anschlüsse, Ethernet-Anschluss, Mikrofoneingang und Stereo-Anschluss. Die USB-Anschlüsse der Dockingstation werden auch dann mit Strom versorgt, wenn das Notebook ausgeschaltet ist. Die Sd100 Dockingstation ist ab sofort für 75 Euro im Handel erhältlich, inklusive Notebook-Halter kostet sie 99 Euro.

Mit dem neuen Notebook-Halter kann jeder Nutzer das Notebookdisplay auf seine individuelle Höhe einstellen. Das patentierte SmartFit System fixiert den Laptop stufenlos in der optimalen Arbeitsposition. Dank der schwarzen durchsichtigen Front funktionieren Infrarot-Fernbedienungen problemlos, auch wenn sich das Notebook im Halter befindet. Die Übersicht über Arbeitsdokumente gewährleistet der integrierte Dokumenthalter. Der Notebookhalter kostet separat 29 Euro. Darüber hinaus gibt es den Halter mit einem integrierten USB-Hub, der bis zu vier USB 2.0-Geräte an den Laptop anschließt, im Handel für 75 Euro.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!