Im Test: Fünf aktuelle Gaming-Tastaturen


Erschienen: 02.10.2007, 10:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag.de, Autor: Jochen Schembera

Die Games Convention 2007 konnte neben einem neuen Besucher- und Ausstellerrekord auch dadurch auf sich aufmerksam machen, dass dem E-Sport mittlerweile der Status des Breitensports zuerkannt werden muss. Landauf, landab wird gezockt und gedaddelt, was die Hardware und das Durchhaltevermögen der Spieler hergeben. Geschätzte 18 Millionen Spieler einschließlich der nicht organisierten allein in Deutschland, wie ‚Der Spiegel’ jüngst berichtete, sind ein nicht zu verachtender Markt. Diesen Umstand haben natürlich auch etliche Hardwarehersteller erkannt. Wurde spezielle Gamerausrüstung noch vor wenigen Jahren als völlig übertriebene Spinnerei abgetan und von ambitionierten Spielern mangels Alternativen z.T. im Eigenbau hergestellt, so hat sich dieser Trend umgekehrt und die Industrie ist in diesen umsatzträchtigen Markt auf breiter Front eingestiegen. Neben optimierter Hardware kommen ständig neue Mäuse, Tastaturen und andere Eingabegeräte nebst Zubehör auf den Markt, die alle durch hohe Ergonomie, eine breite Funktionspalette sowie ausgefeilte zusätzliche Features glänzen wollen.

Aus diesem Grund wollen wir heute einige Gaming-Tastaturen unter die Lupe nehmen, die sich deutlich von der Masse der Standard-Tastaturen absetzen, allerdings z.T. auch entsprechend bezahlt werden müssen. Wir haben uns fünf bereits seit einiger Zeit erhältliche Gaming-Kandidaten herausgepickt: Razers Tarantula, Microsofts Reclusa, die wie schon die Habu-Maus eine Koproduktion mit Razer darstellt, das K2 des deutschen Herstellers RaptorGaming und zu guter Letzt die Timberwolf-Tastatur und das Warrior-Gamepad, beides Modelle des hierzulande relativ unbekannten US-Herstellers Wolfking. Gerade das letztgenannte Modell verspricht interessant zu werden, da das Warrior neben der üblichen WASD-Kombination etliche weitere Funktionstasten bietet und somit eine ergonomischere und effektivere Bedienung in Spielen bieten soll. Ob unsere Kandidaten ihrem selbst gestellten Anspruch gerecht werden, soll unser Test klären.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (15)Zum Thread »

1) BigWhoop (02.10.2007, 12:14 Uhr)
Das mit der Raptor ist ja mal ein hartes Stück und nur englishes Tastaturlayout ist wohl auch eher unpassend @Wolfking
2) ventu (02.10.2007, 12:40 Uhr)
Zitat:
Original von BigWhoop
und nur englishes Tastaturlayout ist wohl auch eher unpassend @Wolfking


naja, würde ich jetzt nicht unbedingt sagen. Ich benutze z.B. zum Programmieren sehr gerne eine Tastatur mit englischem Layout weil da die Klammern und entsprechenden Tags viel leichter erreichbar sind. Beim deutschen Layout ist das eher umständlich.
3) Caliban (02.10.2007, 14:24 Uhr)
Oi die Timerwolf hats mir angetan Engel
aber ich denke, ich werde mir das Pad einzeln holen. Danke jedenfalls für den Tipp smile

aber die wird bei geizhals noch nicht gelistet =\
4) Paladin (02.10.2007, 14:30 Uhr)
Zitat:
Original von Caliban
aber die wird bei geizhals noch nicht gelistet =

Ja, aber die gibts definitiv zu kaufen. Z.B. hier: Warrior@Amazon.de
5) Slugger (02.10.2007, 20:22 Uhr)
Zu den Pfeiltasten der Razor kann ich nur sagen, ein paar meiner Freunde zocken tatsächch mit den Pfeiltasten und haben entsprechend die anderen Befehle auf die Tasten rundherum verteilt.
Sieht en bisschen krüppelig aus weil die Tastatur dann auch immer im 45° Winkel aufm Tisch steht, aber denen käme dann wohl das engere Layout sehr entgegen.
6) BigWhoop (02.10.2007, 23:45 Uhr)
Also mich stört der weitere abstand nicht im geringsten. sondern ganz im gegenteil man drückt dann eher die tasten die nah dran sind mit. Es gibt ja so "Laptop"-Tastaturen wo das auch alles direkt nebeneinander liegt ... das ist grausig smile
7) $UNNY (02.10.2007, 23:52 Uhr)
so eine muss ich grad nutzen, meine G15 ist grad in RMA, das ist wirklcih GRAUSAM!!! will wieder meine G15 haben traurig (warum ist die eigentlich nicht bei dem Test dabei, gibt ja jetzt auch die Refresh.....?)
8) Paladin (03.10.2007, 00:31 Uhr)
Zitat:
Original von $UNNY
(warum ist die eigentlich nicht bei dem Test dabei, gibt ja jetzt auch die Refresh.....?)

Weil die Geschichte als Langzeittest angelegt war. Die Samples kamen schon vor einigen Monaten und wir wollten wissen, wie das bei längerer Gebrauchsdauer ist. Das Refresh der G15 kam später. Augenzwinkern
9) $UNNY (03.10.2007, 00:34 Uhr)
ja ok, das argument zieht, aber die normale gibts schon länger(man hätte auch die G11 nehmen können smile) Augenzwinkern
10) Paladin (03.10.2007, 00:43 Uhr)
Zitat:
Original von $UNNY
man hätte auch die G11 nehmen können smile) Augenzwinkern

Ja, stimmt schon, aber Logitech hatten wir schon öfters, daher wollte ich mal was exotischeres. Und irgendwann wirds zuviel hinsichtlich der Menge der Samples. Man muss das Zeug ja auch noch testen. Augenzwinkern
11) $UNNY (03.10.2007, 00:56 Uhr)
ich hab eine, hättest gefragt hät ich dir vllt nen Testbericht schreiben können ^^
12) Sleepwalker@awake (03.10.2007, 15:21 Uhr)
das Revoltec FightPad und das FightBoard fehlen auch, Revoltec hat sich mitlerweile auch im "Game-Sektor" etabliert
hätt mich darüber gerfreut unglücklich
13) Paladin (03.10.2007, 17:33 Uhr)
Zitat:
Original von $UNNY
ich hab eine, hättest gefragt hät ich dir vllt nen Testbericht schreiben können ^^

So weit kommts noch. Außerdem gibt es ja die Möglichkeit des User-Reviews. Augenzwinkern

Zitat:
Original von Sleepwalker@awake
das Revoltec FightPad und das FightBoard fehlen auch, Revoltec hat sich mitlerweile auch im "Game-Sektor" etabliert

Ja, Kinder, ist schon klar, aber wenn ich alles das, was irgendwem irgendwie gefällt, in den Test aufnehme, dann hat der Artikel 25 Seiten bzw. ich werde auch gar nicht mit dem Testen fertig.

Nochmal: Das war als Langzeittest angelegt. Ich kann keine 10 verschiedenen Tastaturen über einen längeren Zeitraum testen, das geht zeitlich gar nicht. Darüber solltet ihr euch auch mal Gedanken machen. Zunge raus
14) Babe (04.10.2007, 01:27 Uhr)
Das muss ja auch nicht der letzte Artikel zum Thema Gaming-Eingabegeräte bzw. Tastaturen gewesen sein. Neue Produkte werden kommen. Augenzwinkern
15) Paladin (04.10.2007, 02:01 Uhr)
Zitat:
Original von Babe
Neue Produkte werden kommen. Augenzwinkern

So siehts aus. Da wird noch einiges dabei sein. Augenzwinkern
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!