Kingston kündigt DDR3-1800 und Low-Latency DDR3-1625 an


Erschienen: 11.10.2007, 15:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Speicherspezialist Kingston kündigte heute neue DDR3-Speichermodule an. Die 1800 MHz und Low-Latency 1625 MHz HyperX Module, getestet mit Asus P5K3 Deluxe Mainboards, werden ab sofort mit einer Kapazität von jeweils einem Gigabyte angeboten, wobei auch Dual-Channel Kits mit 2x 1 GB Modulen erhältlich sein werden. Die DDR3-1800 Module arbeiten bei 1800 MHz und Timings 8-8-8-24-1T. Für diesen Betrieb ist eine Versorgungsspannung von 1,9 Volt nötig. Ebenfalls 1,9 Volt benötigen die DDR3-1625 Riegel, die mit 7-7-7-20-1T deutlich niedrigere Latenzen in ihrem SPD hinterlegt bekommen haben.

Die Preise für die 1800 MHz schnellen Riegel liegen bei 184 (Single-Module) bzw. 367 Euro (Dual-Channel Kit). Für einen einzelnen Low-Latency DDR3-1625 RAM wird man laut Kingston etwa 182 Euro auf den Tisch legen müssen. Das entsprechende Dual-Channel Kit, bestehend aus zwei baugleichen Modulen, wird ab 363 Euro den Besitzer wechseln. Die Garantie beträgt 10 Jahre, darin eingeschlossen sind ein 24-stündiger kostenloser technischer Support an 7 Tagen/Woche.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!