OCZ präsentiert 1200 Watt Netzteil mit 83 Prozent Effizienz


Erschienen: 04.10.2007, 18:45 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl

OCZ hat ein 1200 Watt Netzteil vorgestellt, das mit einer Effizienz von 83 Prozent arbeitet. Das 1,2 KW starke Netzteil verfügt über einen 24-Pin Anschluss für Mainboards, zwei 8-Pin ATX12V Anschlüsse und einen 4-Pin ATX12V Anschluss. Sowohl drei 6-Pin als auch 8-Pin Anschlüsse stehen für PCI Express Grafikkarten zur Verfügung. Des Weiteren stehen noch 15 weitere Anschlüsse für Periphere bereit. Die 3,3 Volt Schiene des 1200 Watt Netzteils bietet bis zu 24 Ampere, die 5 Volt Schiene maximal 30 Ampere und an der 12 Volt Schienen liegen 90 Ampere, maximal auch 100 Ampere an. Die Geräuschentwicklung soll sich bei 32 bis 44 dB(A) einpendeln.

Das SLI zertifizierte Netzteil von OCZ wurde ausführlich getestet und wird mit einer Garantie von 7 Jahren ausgeliefert. Der Preis des 1,2 KW Netzteils beläuft sich auf rund 500 US-Dollar.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (17)Zum Thread »

1) Gast (04.10.2007, 20:06 Uhr)
Unnötig, ich kenn kein System, dass das brauch. Selbst High end mit 3 Graks und quad brauch nicht mehr als 900
2) BigWhoop (04.10.2007, 20:11 Uhr)
Sehr gut erkannt nur sollten Netzteile nicht voll ausgelastet werden smile

50% bis 75% ist eigentlich top. Für Lebenszeit, Geräuschentwicklung und Wirkungsgrad. Obwohl letzteres durch aktives PFC ja nun schon recht gut in den Griff bekommen wurde.
3) Softwarekiller (05.10.2007, 11:24 Uhr)
selbst bei ~50% sind das ungefähr 600 Watt....Das macht bei 6 Stunden Laufzeit pro Tag 3,6 KWh und ca. 1400 KWh im Jahr. Beim heutigen Strompreis sind das weiter ca. 250 € nur an Stromkosten jährlich.
Das ist verrückt! Er läuft bei der Rechnung ja nur 1/4 des Tages

Zum Vergleich Augenzwinkern Mein PC verbraucht bei selber Stundenanzahl nur 16,60 €/Jahr
Von der Differenz kann ich mir Hardware im Wert von 230 € im Jahr kaufen. Oder meine Freundin zu nem leckeren Essen einladen.
4) BigWhoop (05.10.2007, 12:16 Uhr)
Dein Rechner verbraucht aber auch keine 600W Augenzwinkern
5) Softwarekiller (05.10.2007, 12:28 Uhr)
Und genau das wollt ich damit sagen Augenzwinkern

Es geht auch anderst. Einen Kühlschrank der Energieeffizienzklasse C würde heute doch auch niemand mehr kaufen.
6) BigWhoop (05.10.2007, 12:32 Uhr)
richtig aber ob das dann ins Thema zu einem 1200W NT passt weiss ich nicht Augenzwinkern Das du recht hast ist unumstritten aber wer das NT braucht könnte gut bedient sein wobei ich auch hier eher noch zu BeQuiet etc. greifen würde.
7) Gast (05.10.2007, 15:47 Uhr)
Endlich das passende Netzteil für meine 4X 8800 Ultras und 1X Q6850 @ 4Ghz , 4X 500GB Festplatte im raid 0, 8GB Ram, Kompressorkühlung und 4 Kaltlichtioden!

Wurde aber auch zeit grinsen
8) Slugger (05.10.2007, 20:13 Uhr)
1200W bei 83% Effizienz!
Das heisst wenn 1200W rauskommen verballert es fast 250W für nichts.
Manche haben noch Netzteile die das als Ausgangsleistung haben. grinsen
9) BigWhoop (05.10.2007, 20:56 Uhr)
es gibt ja Netzteile mit einem besseren Wirkungsgrad. Aber eins ist klar ... je mehr sie liefern desto mehr blindleistung wird erzeugt!
10) Override (05.10.2007, 21:20 Uhr)
@ 7: das mainboard möcht ich mal sehen auf das 4 8800 ultras draufpassen...
11) Slugger (05.10.2007, 22:01 Uhr)
Zitat:
Original von BigWhoop
es gibt ja Netzteile mit einem besseren Wirkungsgrad.


Genau das mein ich ja. Die sind stolz wie Oskar das das Ding 1200W liefert aber es verschleudert nach obiger Rechnung unter Vollast nochmal 100€ für nix.
12) BigWhoop (05.10.2007, 22:03 Uhr)
ok dann nenn mir doch ein paar mit 1200W und besserem wirkungsgrad grinsen
13) Slugger (05.10.2007, 22:09 Uhr)
Naja wer so viel Leistung braucht ist vielleicht auch eher besser beraten wenn er 3x 600W kauft und das ganze redundant aufbaut.
Was vom Preis her schonmal kein Problem seinen dürfte.
14) BigWhoop (05.10.2007, 22:21 Uhr)
nur 600W könnten ja vielleicht nicht aussreichen smile du sagst ja es kommen 1200W raus Augenzwinkern
15) Slugger (05.10.2007, 22:32 Uhr)
Na du musst dann schon 2 davon zusammen betreiben. Augenzwinkern
16) BigWhoop (06.10.2007, 03:44 Uhr)
und dann eine umschaltzeitfreie redundanz ? also irgendwas hinkt da Augenzwinkern Aber lassen wir das jetzt
17) Gast (09.10.2007, 12:22 Uhr)
@Override

Klick!

man müsste dann zwar auf AMD setzen, aber deine Frage über den Verbleib der 4 Grakas wäre beantwortet!
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!