Q3 2007: Intel knackt 10-Milliarden-Dollar-Grenze


Erschienen: 17.10.2007, 17:15 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Die Intel Corporation erzielte im dritten Quartal 2007 einen Umsatz von 10,09 Milliarden Dollar, ein operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Dollar, einen Nettogewinn von 1,86 Milliarden Dollar (ein Plus von 43 Prozent) und einen Gewinn pro Aktie von 0,31 Dollar. Verglichen mit den 8,74 Milliarden Dollar Umsatz aus dem dritten Quartal des Jahres 2006, entspricht dies einer Steigerung von gut 15 Prozentpunkten. Auch die erst kürzlich nach oben korrigierten Umsatzerwartungen konnte man deutlich übertreffen. Maßgeblich verantwortlich für das positive Jahresviertel sind die Rekord-Auslieferungen von Mikroprozessoren, Chipsätzen und Flashspeichern.

Q3 2006 Q2 2007 Q3 2007
Umsatz 8,74 Mrd. $ 8,68 Mrd. $ 10,09 Mrd. $
Gewinn 1,30 Mrd. $ 1,28 Mrd. $ 1,86 Mrd. $

Für das anstehende vierte Quartal 2007 erwartet man einen Umsatz zwischen 10,5 und 11,1 Mrd. Dollar.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (5)Zum Thread »

1) Gast (17.10.2007, 20:47 Uhr)
Man sollte anmerken das Intel aus diesem freudigen Anlass gleich mal ordentlich Mitarbeiter entlassen hat und bekanntgegeben haben, dass sie in nächster Zeit noch mehr entlassen wollen.
Sind schon schlimm dran bei nur 1,86Milliarden Reingewinn...
Ich weiß schon warum ich Intel nicht mag und mir AMD deutlich sympathischer ist.
2) Gast (17.10.2007, 23:50 Uhr)
Ach das gabs doch bei AMD und allen andere großen Firmen schon genauso.
3) Babe (18.10.2007, 01:42 Uhr)
Die Umsatz- und Gewinnzahlen sind aber wirklich sehr beeindruckend.
4) Gast (18.10.2007, 13:32 Uhr)
AMD hat entlassen, da durch den Zusammenschluss von AMD und ATI manche Arbeitsplätze doppelt und somit unnötig vorhanden waren.
AMD hat nie, als sie super Ergebnisse erzielt haben, gleich mal Leute entlassen.
5) Mr. Smith (18.10.2007, 18:20 Uhr)
fast 2 Mrd $ Dollar Gewinn in einem Quartal !!!
20 % Rendite !!!
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!