Webwatch: Neuigkeiten unserer Partner im Überblick


Erschienen: 15.10.2007, 12:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl

Cooler Master CM Media Desktop RC-260-SKN1

"Da sich Media Desktops mittlerweile größter Beliebtheit erfreuen, hat fast jeder Gehäusehersteller ein passendes Modell im Programm. Nicht selten werden so mit dem passenden Gehäuse aus alten Einzelteilen schick verpackte Media Desktops. Die Anforderungen an so ein Gehäuse sind jedoch nicht so einfach zu erfüllen. Klein, leise und unauffällig laufen eigentlich schon als Mindestvoraussetzung, wenn dazu dann noch eine Fernbedienung und ein Display kommen, sind wir schon im gehobenen Segment. Einem Vertreter dieser Klasse von Cooler Master haben wir für euch im folgenden Test mal etwas auf den Zahn gefühlt."

Thermalright HR-03 Plus Grafikkartenkühler

"Die Hersteller aktueller Highend Grafikkarten wissen Zweierlei sehr genau: ihre Karten sind nicht nur schnell, sondern stellen auch sehr hohe thermische Anforderungen an den Kühler, damit er allen Aggregatszuständen der Karte gewachsen ist. Nvidia und ATI verbauen zwar mittlerweile schon ab Werk sehr effiziente Kühler, allerdings existieren sehr oft Einschränkungen, die der Endanwender zu recht kritisiert. Entweder ist der Kühler zu laut und die Kühlleistung ausgezeichnet, oder die Lautheit der Kühler gestaltet sich anehmbar leise und die Kühlleistung läßt zu wünschen übrig. Genau hier setzt Thermalright mit seinen aktuellen Grafikkartenkühlern aus der HR-03 Serie an, man möchte beides ermöglichen: leisen Betrieb bei größtmöglicher Kühlleistung, auch wenn dies auf den ersten Blick eventuell als Widerspruch erscheinen mag. Den HR-03 gibt es in insgesamt 4 Varianten, wobei wir für den HR-03 Plus entschieden, da dieser ideal auf unsere Nvidia 8800GTX zugeschnitten ist. Das Thermalright ein Maximum an Knowhow für alle Arten von Kühlung mitbringt, beweisen die aktuellen Kühlerbestenlisten, in denen deren Boliden grundsätzlich auf den vordersten Plätzen rangieren. In unserer Redaktion siehen die bisherigen Erfahrungen sehr ähnlich aus, Thermalright hat also auch bei uns einen Ruf zu verteidigen. Um handverlesenen Test-Samples aus dem Weg zu gehen, die manchmal nicht viel mit den an Endkunden ausgelieferten Exemplaren gemeinsam haben, kauften wir den Kühler und die drei 92mm Lüfter für denTest verdeckt bei einem Onlinehändler unserer Wahl. Hin und wieder leisten wir uns diesen notwendigen Luxus, um zu sehen, was tatsächlich beim Kunden ankommt. Ob der Thermalright HR-03 Plus seinen angepriesenen Leistungen gerecht geworden ist, erfahrt ihr in unserem ausführlichen Praxistest."

NZXT LeXa Redline

"NZXT erweitert die Reihe der bekannten und stylischen LexXa Tower. Unter dem Namen Redline, Blueline, Silverline oder Greenline kommt das LexXa in bekannt schöner Form mit entsprechender, eleganter Beleuchtung und einigen kleinen Änderungen in den Handel. Welche neuen Details das Gehäuse bietet und ob es die positiven Eindrücke des Ur-LexXa bestätigen kann, zeigt der folgende Bericht."

E-bug Wielander Heldenklinge

"Fast ein Jahr ist es her, dass e-bug mit seinem ersten Wielander System auf den Markt kam. Mittlerweile etablierte sich eine ganze Serie im Online-Shop, von High-End Systemen bis hin zu Einsteiger PCs. Für einen weiteren Test lag uns die „Heldenklinge“ vor und zeigt sich von der Hardware als recht potent für die gehobene Einsteiger-Klasse. Ein Intel Core2 Duo E6320, 2 GB Corsair Ram und 2x XFX 8600GTS im SLI Verbund sind die Eckdaten. Wie sich das Wielander System für knapp 1.200 Euro in der Redaktion schlägt, steht im folgenden Review."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!