Alienware Area-51 m9750 ab sofort mit 128 GB Flashspeicher


Erschienen: 17.09.2007, 18:15 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Alienware bietet ab sofort 64 GB Solid State Drives (SSD) für sein 17 Zoll Notebook Area-51 m9750 an. Der Bolide kann mit zwei dieser Festplatten im RAID 0-Verbund ausgestattet werden. 128 GB Flashspeicher sorgen dann für schnelle Zugriffs- und Reaktionszeiten sowie ausreichend Speicherplatz. Alternativ kann eine herkömmliche 200 GB Festplatte mit 7200 U/Min als zweites Laufwerk gewählt werden. Damit profitiert der User von beiden Technologien. Bereits Ende Juli hatte man erstmals SSD-Laufwerke für das m9750 angeboten, damals jedoch als 32 bzw. 2x 32 GB (RAID) Ausführung.

"Alienware ist das erste Unternehmen, das 64 GB SSD optional mit einer zweiten 64 GB SSD oder einer Festplatte mit höheren Speicherkapazitäten verknüpft. Hiermit garantieren wir unseren mobilen Kunden den für sie optimalen Speicher", sagte Christian Wolff, Marketing Manager von Alienware. "Mobiler Lifestyle erfordert Flexibilität, die wir unseren Kunden mit den neuen 64 GB SSD Speicheroptionen bieten können."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (11)Zum Thread »

1) $UNNY (17.09.2007, 18:57 Uhr)
heisst also du kaufst deine sachen nach dem aussehen und nicht nach der qualität und Leistung, damit will ich jetzt nicht sagen dass alienware schlecht ist smile
2) Babe (17.09.2007, 19:02 Uhr)
Zwei SSD im RAID dürften aber auf jeden Fall interessant sein, mal abgesehen vom Look des Notebooks.
3) Gast (17.09.2007, 19:28 Uhr)
Das mit dem Raid für Windows hab ich mir auch schon überlegt, dazu einfach 2x8 GB SSD Platten nehmen, die sind ja auch nemme so teuer !!!
4) $UNNY (17.09.2007, 19:34 Uhr)
aber was ich mich dann frag ob der Preis dann auch die was weiss ich vllt 30sec oder schnellere Bootzeit gerechtfertig Augen rollen klar manch andere Sachen gehen auch nen bissel schneller, aber früher hat man auch 5min gewartet bis der PC oben war und es ging auch smile
5) BigWhoop (17.09.2007, 19:35 Uhr)
jau oder eben ne Raptor dann bist du auf bei den read/writes weit oben dabei smile und so teuer sind die kleinen auch nicht mehr !
6) Babe (17.09.2007, 20:03 Uhr)
Die SSDs werden aber auch langsam im Preis. Zum Beispiel ist die 32 GB SSD 2,5 Zoll von Transcend in den letzten 4 Wochen um einiges im Preis gefallen und kostet noch etwa 280 Euro:
Klick!
7) $UNNY (17.09.2007, 20:08 Uhr)
dann wollen wir mal hoffen dass es so weiter geht und wir demnächst SSD Platten zu erschwinglichen Preisen kaufen können smile
8) Slugger (17.09.2007, 20:08 Uhr)
Aber in Zeiten wo man 250GB 2,5" Festplatten für 150€ "nachgeschmissen" bekommt, so viel Geld für einen Bruchteil der Kapazität auszugeben halte ich bei dem marginalen Leistungsgewinn für sehr fragwürdig.
Selbst die höhere Sicherheit beim Herunterfallen rechtfertigt den Preis nicht.
9) Gast (17.09.2007, 20:10 Uhr)
kauf ich mir, weil geil ^^^^ smile smile böse
10) Babe (17.09.2007, 20:21 Uhr)
Absolut geringer Stromverbrauch und keine Betriebsgeräusche sind aber auch ein wesentlicher Vorteil, gerade im Notebook.
11) Gast (17.09.2007, 20:47 Uhr)
lol ++++++ ist der nb geil, weil:
teuer
aussehen geil
geile sachen drin
raid 0
usw geil
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!