FSC Zero-Watt: Monitore ohne Standby-Leistungsaufnahme


Erschienen: 23.04.2008, 20:00 Uhr, Quelle: Pressetext, Autor: Patrick von Brunn

Mit einem Zero-Watt-Monitor aus den Entwicklungslabors von Fujitsu Siemens Computers (FSC) demonstriert der Hersteller einen neuen Meilenstein in Sachen Stromeinsparungen. Der Bildschirm ist laut Angaben des Herstellers der weltweit erste Monitor, der im Standby-Modus überhaupt keinen Strom benötigt. "Dies wird mithilfe einer eigenen Schaltung in dem Gerät umgesetzt, die die Stromversorgung komplett unterbricht, sobald das Videosignal vom Rechner ausbleibt", erläutert Helga Sporer-Hahn, Sprecherin von FSC, im Gespräch mit pressetext. Der Energieverbrauch liege im Ruhezustand tatsächlich bei 0,0 Watt.

Kernstück des energiesparenden Bildschirms ist ein Relais im Netzteil des Monitors. Sobald der Rechner kein Videosignal mehr schickt, unterbricht ein Schalter automatisch den kompletten Stromkreislauf des Monitors. Als Wächter dient ein Kondensator, der über die VGA-Leitung aktiviert wird. Sobald das Computersignal zurückkehrt, wird dadurch das Relais wieder geschaltet und der Monitor mit Energie versorgt. Die Geräte verfügen des weiteren noch über eine zweite Möglichkeit, Strom zu sparen. Ein Sensor misst laufend die Umgebungshelligkeit und passt das Display automatisch an. In einer dunklen Umgebung wird somit gegenüber einem hellen Büro weniger Leistung benötigt.

Als erste Geräte sollen die 22 Zoll-Versionen der Monitore als Stromsparer umgerüstet werden, so Sporer-Hahn. Preislich sollen sich Zero-Watt-Modelle kaum von den anderen FSC-Bildschirmen unterscheiden und maximal zehn Euro mehr kosten.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (16)Zum Thread »

1) Caliban (23.04.2008, 22:30 Uhr)
Das klingt technisch ja nicht so bahnbrechend. Hätte man schon früher haben können^^

Und den Monitor kann man ja auchnoch per Power ausschalten..
2) Babe (24.04.2008, 00:20 Uhr)
Eine wirklich sinnvolle Idee, die man auch noch auf weitere Bereiche der Elektronik übertragen könnte.
3) BigWhoop (24.04.2008, 08:36 Uhr)
Ich wollte gerade schreiben das dies aber bei weitem nicht der erste monitor ist, da ist mir aufgefallen das diese meldung eigentlich schon nen halbes Jahr alt ist smile
4) Slugger (24.04.2008, 14:51 Uhr)
Die Technik ist eigentlich naheliegend. Und warum Monitore heutzutage keinen richtigen mechanischen Ausschalter mehr haben versteh ich auch nicht ganz.

Dann würden die wenigstens auch im ausgeschalteten Zustand 0W verbrauchen und nicht 1-2.
5) Gast (24.04.2008, 21:34 Uhr)
halb off topic: auf was für einen "Zeitraum" werden eigentlich Wattzahlen bezogen. Also eine Haredware bezieht beispielsweise 150W, aber pro was?

(sorry für die komische Frage, aber ich weiß es echt nicht)
6) BigWhoop (24.04.2008, 23:25 Uhr)
genau jetzt sofort smile Sobald ein Fön mit 1380Watt eingeschaltet wird fliesen bei 230Volt genau 6 Ampere. Da gibt es kein wann sondern nur ein wo und das ist die Leitung (hin und wegführend)
7) Slugger (24.04.2008, 23:52 Uhr)
Watt ist nur die Einheit der Leistung. Es ist das Produkt aus Strom (A) mal Spannung (V).
Ein Gerät mit 150W verbraucht dann in einer Stunde 150Wh.
1000Wh sind dann 1kWh und die kostet so ca. 0,2€.
8) Gast (25.04.2008, 12:51 Uhr)
Zitat:
Original von Slugger
Ein Gerät mit 150W verbraucht dann in einer Stunde 150Wh.


Also pro Stunde, das wollt ich wissen. Danke!
9) BigWhoop (25.04.2008, 13:26 Uhr)
nein nur Wh ist pro stunde! es kann genau so Ws oder Wt sein....die angaben auf den Geräten sind maximale Aufnahmeleistungen und zwar in nur einem moment und nicht immer.
10) Slugger (25.04.2008, 13:49 Uhr)
Nein. Wie BW schon sagte, W ist was anderes als Wh.
Die Angabe W (Watt) ist das was das Gerät verbrauchen kann.

Die Angabe Wh (Wattstunde) ist das was das Gerät wenn es 150W aus der Steckdose zieht innerhalb einer Stunde verbraucht.
Also ein Produkt aus der Leistung W und der Zeit h.

Genauso könnte man eben die 150W mit einer Sekunde multiplizieren. Was dann 150Ws entsprechen würde.

Lesen auf eigene gefahr. grinsen
Wobei 1Ws=1Joule ist. Aber das vergess lieber ganz schnell. Das auch zu erklähren würde diesen Thread sprengen. Augenzwinkern
11) BigWhoop (25.04.2008, 18:50 Uhr)
Slugger haben wir die gleiche Ausbildungsrichtung genossen? smile
12) pame007 (25.04.2008, 19:18 Uhr)
gehört das nicht zum unterstufenstoff?

edit: doch, hab grad nachgeschaut. steht alles im physikbuch der 3. klasse. ich würde sagen, diese ausbildung haben wir alle genossen.
13) Gast (25.04.2008, 21:10 Uhr)
solche Leute wie dich, hab ich ja gefressen.
1. Physik geht meißt erst in der 5. Klasse los
2. Ist das erst Stoff ab 10. Klasse.

Slugger hat das eigentlich alles gut und kurz zusamengefasst
14) pame007 (25.04.2008, 21:20 Uhr)
ich habe im österreichischen schulsystem geredet (da ich österreicher bin, wie es auch in meinem profil steht. als gast ist das allerdings nicht ganz ersichtlich, das ist mir klar). da ist unsere dritte eure siebente klasse. aber wenn du mir nicht glaubst, dass das hier schon im lehrplan steht, kann ichs dir gerne abfotografieren.
15) BigWhoop (26.04.2008, 01:08 Uhr)
Mich würde das interesieren aber bitte per PN oder so smile
16) Slugger (26.04.2008, 01:14 Uhr)
Zitat:
Original von BigWhoop
Slugger haben wir die gleiche Ausbildungsrichtung genossen? smile


Ob ich das Wissen das eine Ws=1J ist schon in der Schule mitbekommen hab weiss ich nicht mehr. Aber ich hab Mechatroniker gelernt und bin z.Zt Maschinenbaustudent. Da kommt sowas öfter mal dran. grinsen
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!