MD300: BenQ bringt Maus die tanzen kann


Erschienen: 09.04.2008, 13:45 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

BenQ präsentiert die optische Maus MD300, die mit ihrem flachen Design besonders gut in der Hand liegen soll. Die MD300 bietet weitere Zusatzfunktionen wie die Sensoren-Technologie. Wenn der Nutzer diese Funktion aktiviert, steht er im interaktiven Kontakt mit der BenQ MD300, so BenQ. Der Anwender kann beispielsweise mit Hilfe der beigefügten Software festlegen, dass er über eingehende E-Mails oder Skype-Nachrichten von ausgewählten Kontakten informiert wird. Die Kontakte lassen sich in die zwei Kategorien „positiv“ und „negativ“ einteilen. Ob es sich um einen erfreulichen oder unerfreulichen Absender im Postfach handelt, erkennt der Anwender anhand einer unterschiedlichen Kombination von visuellem Effekt, Vibration und Sound, die die MD300 von sich gibt. Zusätzlich erinnert die MD300 an Outlook-Termine, auch wenn zum Beispiel der Bildschirmschoner aktiv ist.

Des Weiteren verfügt das neue Modell über den so genannten Tanzmodus, der die Maus rhythmisch zur Musik aus dem Windows Media Player „tanzen“ lässt - keine genauen Details dazu bekannt. Die beiliegende Software unterstützt Skype 2.0+, Office Outlook 2003/2007 und Media Player 10.0+.

Rein technisch betrachtet ist die Maus mit drei Tasten inklusive Scrollrad, einem 800 dpi Sensor und 1,5 Meter USB-Kabel ausgestattet. Schmale Abmessungen von nur 95 x 64 x 27,8 mm machen die Maus außerdem praktisch für das Handgepäck. Die MD300 ist Ende Mai in der Farbe Schwarz im Fachhandel erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 24,90 Euro.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (11)Zum Thread »

1) Thrawn (09.04.2008, 15:16 Uhr)
Was für ein Schotter.....
2) BigWhoop (09.04.2008, 16:54 Uhr)
Zitat:
Original von Thrawn
Was für ein Schotter.....

du wolltest schreiben Schrott oder? lol
3) Gast (09.04.2008, 16:54 Uhr)
Dinge, die die Welt nicht braucht!
4) Gast (09.04.2008, 19:16 Uhr)
auch du schei***, das ist ja grausam. Was hab ich davon,dass meine Maus jetzt Tango tanzen kann??
wie nervig!
5) Gast (09.04.2008, 20:39 Uhr)
Wenn soll das Teil auch für iTunes funktionieren. WMP is Schrott^^
6) Thrawn (10.04.2008, 08:48 Uhr)
Zitat:
Original von BigWhoop
Zitat:
Original von Thrawn
Was für ein Schotter.....

du wolltest schreiben Schrott oder? lol



Nene, aber Schotter und Schrott ist so ziemlich das selbe in diesem Zusammenhang Augenzwinkern
Schrott ist daher auch alternativ einsetzbar.

So wie es aussieht, wird die Maus hier in dem Forum keinen Käufer finden ;-)
7) Softwarekiller (11.04.2008, 08:50 Uhr)
Wara da nicht sowieso etwas, was micht dazu zwingt keine Benq Produkte zu kaufen. Augenzwinkern
8) BigWhoop (11.04.2008, 10:59 Uhr)
Zitat:
Original von Softwarekiller
Wara da nicht sowieso etwas, was micht dazu zwingt keine Benq Produkte zu kaufen. Augenzwinkern

dies wäre?
9) Gast (12.04.2008, 10:30 Uhr)
Zitat:
Original von BigWhoop
Zitat:
Original von Softwarekiller
Wara da nicht sowieso etwas, was micht dazu zwingt keine Benq Produkte zu kaufen. Augenzwinkern

dies wäre?
Das sie sich verhalten wie jedes andere Unternehmen auch.
10) Softwarekiller (12.04.2008, 11:04 Uhr)
Etwas anderst verhalten sie sich schon und sowas muss man dann auch nicht unbedingt unterstützen. Selbiges gilt für Nokia.
Das ist eben die Konsequenz die ich, für mich allein, daraus ziehe.

Zusatz: Da die Diskussion ohnehin zu keinem Ergebnis führt, würde ich sagen belassen wir es in diesem Thread bei Kommentaren die sich auf die Maus beziehen.
11) Aischilos (12.04.2008, 13:41 Uhr)
Um auf Softwarekiller Rücksicht zu nehmen: Ich finde
Zitat:
Original von Thrawn
Was für ein Schotter.....

Er hat schon recht. Ich würde sowas meinem Geldbeutel nie antun.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!