CeBIT 2008: Alienware mit neuen High-End-Notebooks


Erschienen: 28.02.2008, 13:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Hersteller Alienware will auf der CeBIT 2008 den aktuellen Stand des Machbaren in puncto Leistungsfähigkeit von Notebooks und Desktop-Systemen zeigen. Alienware zielt nach eigenen Angaben bei seinen Ausstellungsstücken auf Multimedia-Enthusiasten und leistungshungrige Gamer. "What you want is what you get" bleibt Alienwares Motto auch in diesem Jahr. In der Intel-Halle (Pavillon P33) präsentiert das Unternehmen die mit den leistungsfähigsten Komponenten ausgestatteten Systeme, den High-End-Desktop Area-51 7500 sowie die Notebooks Area-51 m15x und Area-51 m9750. Die mobile Rennmaschine Area-51 m9750 und der Luxus-Desktop Area-51 ALX SLI werden im Rahmen der Sonderschau digital-living@future building in Halle 21 zu sehen sein.

Das Area-51 m15x, erstmals auf der CeBIT vorgestellt, ist das derzeit leistungsstärkste Notebook, angetrieben von Intels 45 nm Penryn-Prozessoren. Nvidias GeForce 8800M GTX feiert im Area-51 m15x seine Premiere in der 15,4 Zoll-Klasse und sorgt in Kombination mit den übrigen Komponenten für hohe Performance in allen Bereichen. Die Area-51 m9750 Notebooks und der Desktop Area-51 7500 mit Intel Core 2 Duo-Prozessor und Nvidia-Grafikkarten im SLI-Verbund werden ebenfalls in der Intel-Halle zu sehen sein. Ein Besuch am Stand von Alienware dürfte sich in jedem Fall lohnen.

Alienware auf der CeBIT 2008: Halle 21, Stand A40

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!