Positive Zwischenbilanz: Asus Eee PC ausverkauft


Erschienen: 05.02.2008, 23:45 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Vor genau zwölf Tagen hat der Verkauf des Eee PC 4G in Deutschland und Österreich begonnen. Die ersten 20.000 Eee PCs waren im Fachhandel, im Onlineversand sowie in den Flächenmärkten und Kaufhäusern binnen Tagen ausverkauft. Asus liefert in alle Vertriebskanäle wöchentlich und kontinuierlich nach, so dass sich interessierte Käufer, die im ersten Schritt noch nicht zum Zug kamen, in Kürze ebenfalls zu den Eee PC Besitzern zählen können, so das Unternehmen in seiner heutigen Pressemitteilung. Oliver Barz, Sales Director Notebooks und Handheld Products, Asus Computer GmbH, zieht eine positive Bilanz nach den ersten Verkaufstagen:

"Wir freuen uns, dass der Eee PC bei uns wie auch weltweit derartige Begeisterung ausgelöst hat und wir - trotz einer einmaligen Verschiebung um vier Wochen - in Deutschland und Österreich an den erfolgreichen Eintritt in USA, Taiwan und Hongkong anknüpfen konnten. Der Markt hat fantastisch darauf reagiert, die Nachfrage war und ist riesig. In Deutschland und Österreich war der Eee PC nach wenigen Tagen überall ausverkauft, so dass wir jetzt kontinuierlich Geräte nachliefern. Ich möchte jedoch an dieser Stelle betonen, dass wir es sehr bedauern, wenn bis dato noch nicht alle Kunden zum Zug gekommen sind und dass wir unser Bestes geben, um alle Interessenten schnellstmöglich mit einem Gerät zu versorgen. Wichtige Kernbauteile des Eee PCs sind am Weltmarkt relativ knapp und wir arbeiten täglich an neuen Möglichkeiten, um den steigenden Bedarf nach Eee PCs decken zu können. Die Verfügbarkeit des Produktes bleibt deshalb voraussichtlich bis zum März weiter beschränkt. Im Laufe des März ist dann mit einer Entspannung zu rechnen."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (2)Zum Thread »

1) Gast (06.02.2008, 16:02 Uhr)
An sich ist das ein nettes & günstiges Gerät. Leider finde ich den Bildschirm absolut grausam. Nicht wegen der Größe, sondern wegen der extrem schlechten Ausleuchtung und dem Kontrastverhältniss.

Aber der Erfolg war schon irgendwie abzusehen. Es wurde viel über das Gerät berichtet, und der Preis ist nun mal ein echter Kaufanzreiz.
2) Babe (06.02.2008, 17:33 Uhr)
Eventuell bessert Asus am Display generell nach, wenn de EeePC in die nächste Runde geht.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!