Samsung SpinPoint A1 und N2: 1,8 Zoll HDD mit 160 GB


Erschienen: 07.02.2008, 17:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Mit den Mini-Festplatten SpinPoint A1 und SpinPoint N2 stellt Samsung nach eigenen Angaben neue Kapazitätsrekorde auf. Das 1,3 Zoll-Laufwerk SpinPoint A1 ist nur so groß wie eine CF-Karte, speichert aber bis zu 40 GB Daten. Auf die 1,8 Zoll-Festplatte SpinPoint N2 passen sogar 160 GB. Ihre Kapazität von maximal 160 GB verteilt die SpinPoint N2 auf zwei Platter, kommt dabei aber trotzdem nicht über acht Millimeter Bauhöhe. Je nach Modell arbeitet das Laufwerk mit 3600 oder 4200 Umdrehungen pro Minute und verfügt über einen bis zu 8 MB großen Cache. Daten tauscht die auch in 30, 40, 60, 80, 100 und 120 GB erhältliche SpinPoint N2 über die PATA-, CE-ATA- oder USB 2.0-Schnittstelle aus, die ein ZIF-Connector bereitstellt. Ebenso wie bei der SpinPoint A1 sorgt die Silent Seek-Technologie beim 1,8 Zoll-Laufwerk für ein fast unhörbares Betriebsgeräusch.

Die SpinPoint A1 misst nur 42,8 x 36,4 x 5,0 mm und ist damit genauso groß wie eine herkömmliche Compact-Flash-Karte vom Typ II. Mit 40 GB bietet das Laufwerk mehr als dreimal soviel Kapazität wie 1 Zoll-Festplatten, benötigt aber lediglich 23 Prozent mehr Platz. Mit 2 MB Cache sowie einer Drehzahl von 3600 Umdrehungen pro Minute stimmt auch die Performance. Die SpinPoint A1 gibt es in drei Schnittstellen-Varianten (PATA, CE-ATA und natives USB 2.0), die wie bei der N2 via ZIF-Connector Anschluss finden.

Genaue Angaben zu Preisen und Verfügbarkeit gibt es bislang nicht.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (4)Zum Thread »

1) Gast (07.02.2008, 23:06 Uhr)
oha...kleine Platten gaaanz groß. Augenzwinkern

Sind bestimmt auch nicht sehr günstig. Auch schon deshalb, weil diese sicherlich nicht wie bekloppt gekauft werden. Ist eher ein Nischenprodukt.
2) Babe (08.02.2008, 00:51 Uhr)
160 GB im MP3-Player wären doch schick. Zunge raus
3) Thrawn (08.02.2008, 08:50 Uhr)
Du Schande, willst Du damit sagen, du hast fast annähernd 160 GB Musik??????
Da haste ja ein ganzes Auto für CDs verbraten Augenzwinkern
4) BigWhoop (08.02.2008, 13:13 Uhr)
Die Lieder sind qualitativ sehr hochwertig und als wav gespeichert lachen
Also ich kenne nen paar für die sind 160GB kein Problem. Darunter auch Radiomoderatoren.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!