Q4 2007: Intel steigert Nettogewinn um über 50 Prozent


Erschienen: 16.01.2008, 13:45 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Die Intel Corporation erzielte im vierten Quartal 2007 einen Umsatz von 10,71 Milliarden Dollar, einen Nettogewinn von 2,27 Milliarden Dollar und einen Gewinn pro Aktie von 0,38 Dollar. Die Gewinne stiegen wesentlich stärker als die Umsätze, was auf den Erfolg der Umstrukturierungsmaßnahmen zurückzuführen ist, so Intel. Verglichen mit dem Vorjahresquartal stieg der Nettogewinn um über 50 Prozentpunkte an.

Im gesamten Jahr 2007 erzielte Intel einen Umsatz von 38,33 Milliarden Dollar, was einem Plus von etwa 8 Prozent gegenüber dem Vorjahre entspricht. Der Nettogewinn lag bei 6,98 Milliarden Dollar, der Gewinn pro Aktie bei 1,18 Dollar. Intel erwirtschaftete über 12 Milliarden Dollar an liquiden Mitteln. Die Dividendenausschüttung betrug 2,6 Milliarden Dollar; außerdem investierte die Firma 2,75 Milliarden Dollar in den Rückkauf von 111 Millionen Aktien.

"2007 war das Jahr der Innovationen für Intel", sagte Intel Präsident und CEO Paul Otellini. "Unsere Investitionen in neue Produkte und die gleichzeitige Effizienzsteigerung im Unternehmen trugen Früchte. Unsere Kunden setzen auf die Intel Core Mikroarchitektur. Damit stärkten wir unsere Wettbewerbsfähigkeit und erreichten eine beachtenswerte Steigerung im operativen Bereich. Wir sind für 2008 durch die in der Geschichte unseres Unternehmens beste Kombination von Produkten, Siliziumtechnologie und Fertigungsprozessen gerüstet."

Quartalszahlen Intel Corporation
Q4 2007 Q4 2006 Q23 2007
Umsatz 10,71 Mrd. $ 9,7 Mrd. $ 10,09 Mrd. $
Nettogewinn 2,27 Mrd. $ 1,5 Mrd. $ 1,86 Mrd. $
Gewinn je Aktie 0,38 $ 0,26 $ 0,31 $

Für das erste Quartal 2008 erwartet man einen Umsatz zwischen 9,4 und 10 Milliarden US-Dollar.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (6)Zum Thread »

1) BigWhoop (18.01.2008, 04:25 Uhr)
Zitat:
"Unsere Investitionen in neue Produkte und die gleichzeitige Effizienzsteigerung im Unternehmen trugen Früchte."

dann hoffen wir mal das sie die neuen 2,27 Milliarden Dollar gut investieren smile Und zwar gut für uns nicht für sie.
2) Babe (18.01.2008, 12:55 Uhr)
Passend zum Thema: Klick!
3) Gast (19.01.2008, 01:30 Uhr)
Zitat:
Original von Babe
Passend zum Thema: Klick!

sieht irgendwie nicht so gut aus für amd, ob sich das überhaupt mal noch ändert?
4) BigWhoop (19.01.2008, 13:36 Uhr)
Die Phenom sind sehr vielversprechend. Schauen wir mal was da mit den neuen revisionen passiert.
5) Gast (22.01.2008, 13:30 Uhr)
Das wird aber leider noch dauern... da kann Intel auch wieder nachziehen!!
6) BigWhoop (22.01.2008, 13:53 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Das wird aber leider noch dauern... da kann Intel auch wieder nachziehen!!

nur muss intel erstmal seine ganzen Fertigungstechniken überdenken smile Einfach immer schnellere PRozessoren bringen keinem was. Aber sie sind ja schon dabei.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!