nForce 200: Nvidia SLI bald auf Intels X58-Plattformen


Erschienen: 16.07.2008, 13:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Die Kombination aus SLI-Technologie und Intels neuer Bloomfield-Architektur wird eine leistungsfähige Visual-Computing-Plattform hervorbringen, so ist jedenfalls die Meinung seitens Nvidia. Neue SLI-Mainboards werden Nvidias nForce 200 SLI Zusatzchips, Intel Bloomfield-CPUs und Tylersberg-(X58)-Chipsets enthalten. Die speziellen nForce 200 SLI-Prozessoren verfügen über die patentierte SLI-Technologie für das Grafik-Bandbreitenmanagement und Multi-GPU-Peer-to-Peer-Kommunikation - beide Funktionen werden für eine Optimierung der Grafik-Performance benötigt. Somit soll SLI nun auch endlich auf Intel-Plattformen Einzug erhalten und nicht länger Nvidia- und AMD/ATI-Gespannen exklusiv zur Verfügung stehen. Einen genauen Zeitplan hat man nicht genannt.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!