BFG kündigt rasante GeForce GTX 280 Variante an


Erschienen: 20.06.2008, 12:45 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

BFG Technologies kündigt die BFG GeForce GTX 280 H2OC an, die nach eigenen Angaben momentan schnellste, werkseitig übertaktete Grafikkarte. Die BFG GeForce GTX 280 H2OC Grafikkarte mit Wasserkühlung basierend auf ThermoIntelligence, verfügt über eine hohe Kühlleistung in Single-Slot-Ausführung. Der maßgearbeitete ThermoIntelligence Wasserblock aus Kupfer, eine gemeinsame Entwicklung von BFG und Danger Den, entwickelt keine Geräusche und ermöglicht es der GT200-GPU werkseitig bis zum maximalen stabilen Level übertaktet zu werden. Die Betriebstemperatur der GPU ist dabei bis zu 52°C niedriger als die des Referenzdesigns.

BFG GeForce GTX 280 H2OC

Seitens des Chiptakts ist die Karte mit 680 MHz ausgestattet, was einer Steigerung im Vergleich zum Referenzdesign von 78 MHz entspricht. Lediglich die Zotac GeForce GTX 280 AMP! Edition kann mit glatten 700 MHz hier noch höhere Frequenzen bieten. Ebenso werkseitig übertaktet sind die Shader-Prozessoren und die GDDR3-Speicher, die mit 1458 respektive 1225 MHz ins Rennen gehen. Die Referenz sieht hier 1296 bzw. 1107 MHz vor. Die BFG GeForce GTX 280 H2OC ist in limitierter Auflage über den bekannten E-Tailer K&M Elektronik und bei Alternate zum voraussichtlichen Preis von 789 Euro verfügbar. Die Garantie beträgt 5 Jahre. Bei Registrierung auf der Website von BFG wird die Garantie für alle Produkte, die ab dem 21. Februar diesen Jahres auf den Markt kamen, um weitere 5 Jahre auf 10 Jahre erweitert.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!