VIA stellt Nachfolger des ITX Standards vor: ITX 2.0


Erschienen: 12.06.2008, 23:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl

Auf der Computex hat VIA den Nachfolger des aktuellen ITX-Standards präsentiert. Der neue ITX 2.0 Standard mit einer Abmessung von 17 x 17 cm ist zu allen ATX-Formaten, durch die vorhandene ATX-Blende, kompatibel. Um den neuen ITX 2.0 Spezifikationen Genüge zu tun müssen mindestens Slots für 2 GB DDR2-Speicher, ein Gigabit-LAN Anschluss, mindestens vier USB 2.0 und drei Audio Anschlüsse für Sechskanal Sourround Sound, sowie zwei SATA und ein IDE-Anschluss vorhanden sein. Des Weiteren muss der integrierte Grafikchip dem DirectX 9.0 Standard entsprechen und die externe Grafikkarte, die über einen PCI Express x16 Slot angeschlossen werden kann, über DirectX 10. Eine weitere Voraussetzung ist ein VGA-Anschluss für den LCD Monitor, sowie ein HDMI Anschluss an der Grafikkarte. Bei der CPU hält sich VIA jedoch noch bedeckt und schreibt einen "High-Performance-" und "Power Efficient-" x86 Prozessor vor. Als Beispiel hierfür gibt VIA - natürlich - seinen hauseigenen Nano-Prozessor an.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (2)Zum Thread »

1) rid (13.06.2008, 08:58 Uhr)
Mh, die Positionierung von dem IDE-Anschluss find ich sehr merkwürdig...

Ansonsten klingt das alles gar nicht mal schlecht.
2) Babe (14.06.2008, 17:07 Uhr)
Zitat:
Original von rid
Mh, die Positionierung von dem IDE-Anschluss find ich sehr merkwürdig...

Ich denk mal, dass da vor allem der mäßige Platz der Grund dafür ist.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!