4,5 Milliarden Dollar Umsatz: Kingston erneut mit Rekordjahr


Erschienen: 25.03.2008, 17:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Kingston Technology gab heute die überaus erfreulichen Zahlen für das Geschäftsjahr 2007 bekannt. Dabei erreichte das Unternehmen einen Umsatz von 4,5 Milliarden US-Dollar und somit ein Wachstum von 800 Millionen gegenüber dem Vorjahr. Dieser Umsatzanstieg resultiert vor allem aus dem boomenden Flashspeicher-Markt, den Kingston seit 2003 im großen Rahmen bedient. Neben dem diesem starken Wachstum, konnte Kingston nach eigenen Angaben im Jahr 2007 auch enorme Umsatzsteigerungen in den Bereichen ValueRAM und HyperX sowie einen gewaltigen Ansprung im Bereich Branded Memory verzeichnen. Damit hat man das vergangene Rekordjahr erneut überboten.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (6)Zum Thread »

1) Gast (25.03.2008, 19:37 Uhr)
So dann können sie ja jetzt die Preise um 50% senken und verdienen immer noch!

Und der Kunde würde sich auch freuen.
2) Softwarekiller (25.03.2008, 19:39 Uhr)
So macht man aber die Preise kaputt. Das ist nicht im Interesse eines Herstellers.
3) Babe (25.03.2008, 20:49 Uhr)
Zitat:
Original von Softwarekiller
Das ist nicht im Interesse eines Herstellers.

Und schon gar nicht in dem der Konkurrenten.
4) Gast (25.03.2008, 20:54 Uhr)
aber in unserem! Augenzwinkern
5) Gast (26.03.2008, 19:51 Uhr)
Bei mir läuft seit 8 Jahren (!) Tag und Nacht ein Kingston-Switch, ohne ein einziges Problem.
Das nenne ich Qualität.
6) BigWhoop (28.03.2008, 13:44 Uhr)
Naja viel zu tun hat er ja nicht. Da ist die Konkurenz auch nicht viel schlechter smile
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!