Aspire 6920G: Acer-Notebooks mit 16 Zoll Full-HD-Display


Erschienen: 26.03.2008, 13:45 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Notebookspezialist Acer präsentiert heute die Aspire 6920G-Serie. Aufbauend auf dem Erfolg, den Acer nach eigenen Angaben mit den im Mai 2007 auf den Markt gebrachten Aspire Gemstone Notebooks erzielte, hat Acer ein völlig neues Notebook-Konzept entwickelt. Dieses verbindet Elemente der ursprünglichen Gemstone-Reihe mit dem auf dem Markt 16 Zoll-Formfaktor im 16:9 Seitenverhältnis. Glanzpunkte in Sachen Design möchte man außerdem mit dem beleuchteten Acer-Logo sowie durch die farbliche Schattierung des Notebook-Deckels in blau erreichen.

Die neue Serie ermöglicht dank der Intel Centrino Prozessortechnologie mit den neuesten Core 2 Duo-Prozessoren, dem mobilen Intel PM965 Express Chipsatz und dem integrierten Wireless-LAN Modul (Wireless WiFi Link 4965AGN) mobile Leistung in allen Bereichen. Die Speicherausstattung beträgt 2x 2 GB DDR2. Acer ist der erste Anbieter auf dem Markt mit 16 Zoll-Notebooks, die entweder über ein LC-Display mit Full HD CineCrystal mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln oder über einen HD CineCrystal LCD mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln, 8 ms Reaktionszeit und einem 16:9 Widescreen-Seitenverhältnis verfügen.

Der Bildschirm wird von Nvidias GeForce 9500M GS mit bis zu 1.280 MB TurboCache (512 MB DDR2 dediziert) angesteuert, die auch aktuelle Technologien wie PureVideo HD, Shader Model 4.0 und Microsoft DirectX 10 unterstützt. Das Acer Aspire 6920G verfügt zudem über einen HDMI-Port. In die neuen Notebooks ist zudem die Dolby Home Theater-Technologie der zweiten Generation integriert, die einen neuen Standard für die Soundleistung von Notebooks setzen soll. Acer CineSurround liefert Virtual 5.1 Surround Sound über zwei Lautsprecher und den Acer Tuba CineBass Subwoofer.

Eine großzügige Festplatte mit bis zu 320 GB wird auch den Ansprüchen bei multimedialer Nutzung gerecht. Die Acer Aspire 6920G-Serie ist serienmäßig mit einem Blu-Ray Disc-Laufwerk ausgestattet und enthält einen 6-in-1-Kartenlesegerät, das die gängigsten Kartenformate unterstützt. Durch die Integration eines TV-Tuners für Digitalfernsehen (DVB-T) bietet das Acer Aspire 6920G (ausgewählte Modelle) einen einfachen Weg, digitales Fernsehen zu nutzen. Arcade Deluxe, Acers Multimedia-Software-Paket, hilft den Benutzern mit einer verständlichen und anwenderfreundlichen Oberfläche, Kanäle einzublenden oder umzuschalten.

Neues Design und neue Bedienfunktionen: Das Acer Aspire 6920G wird mit einer neuartigen, berührungssensitiven CineDash Media-Konsole geliefert, die völlig neue Möglichkeiten beim Zugriff auf Entertainment-Funktionen eröffnet, indem der Benutzer das Softwaretool Acer Arcade innerhalb von Sekunden starten, durch Menüs navigieren, die Lautstärke einstellen oder Medien „on the fly“ nutzen kann. Das neue Design beinhaltet auch neue Oberflächen: Die Beschaffenheit der NeoWeave-Handballenauflage ist Ausdruck erlesenen Geschmacks und technischer Perfektion, so Acer. Nahtlos in die Handballenauflage integriert befindet sich das Touchpad und ein Fingerprint-Leser.

Die Notebooks dieser Aspire Serie sind mit vorinstalliertem Windows Vista Ultimate oder Windows Vista Home Premium erhältlich. Die zusätzlich installierte Software umfasst u.a. Acer Empowering Technology (Acer eAudio, ePower, eDataSecurity, eRecovery, eSettings Management), Acer Arcade Deluxe mit Cinema, Album, Music, Acer HomeMedia, Acer InstantOn Arcade und vieles mehr. Die neuen Notebooks sind ab Anfang April zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 1.199 Euro im Handel erhältlich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (5)Zum Thread »

1) Vectrafan (26.03.2008, 13:47 Uhr)
jetzt noch nehalem und in verbindung mit 9600gt o.ä. und ich hab nen neues nb
2) Babe (26.03.2008, 13:59 Uhr)
Full-HD-Display ist schon krass für ein Notebook.
3) Gast (26.03.2008, 16:34 Uhr)
Aber ist die Auflösung nicht ein wenig zu hoch für "nur" 16 Zoll??
4) Gast (27.03.2008, 21:28 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Aber ist die Auflösung nicht ein wenig zu hoch für "nur" 16 Zoll??

Sehe ich auch so. Da ist der DPI-Wert wohl ein wenig hoch....
5) BigWhoop (28.03.2008, 13:55 Uhr)
Entweder größere Symbole oder eben nicht die native Auflösung ausser beim Film schauen smile Wobei ich dort zwischen 1600 und 1900 auf einem notebook eh kaum unterschied erkenne.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!