CeBIT 2008: ATi Catalyst 8.3 bringt CrossFireX-Unterstützung


Erschienen: 05.03.2008, 01:15 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Am ersten CeBIT-Tag hat AMD nicht nur neue Prozessoren gezeigt und Chipsätze präsentiert, sondern auch eine neue Version des Catalyst-Treiber für ATi-Grafikkarten angekündigt. ATi Catalyst 8.3 soll im Laufe des heutigen 5. März zum Download bereit stehen. Das Software-Update des Treibers ist nach Angaben der Entwickler ein Meilenstein und unterstützt sowohl CrossFireX für Windows Vista, wie auch ATi Hybrid Graphics.

Mit Triple- oder gar Quad-GPU-Konfigurationen in CrossFireX lassen sich verschiedene 3D-Applikationen in einigen Szenarien bis zur 3,2-fachen Performance einer Single-GPU skalieren. Die Architektur von CrossFireX erlaubt dabei die Kombination verschiedener Radeon-GPUs. Jede HD 3850, HD 3870 oder HD 3870 X2 Karte kann genutzt werden, um die Leistung von bis zu vier GPUs zu erhalten. ATis Catalyst 8.3 steht im Laufe des Tages als kostenloser Download bereit. Sobald das Package verfügbar ist, werden wir Sie natürlich darüber informieren.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!