CeBIT 2008: Erste Benchmarks von Intels Atom Prozessor


Erschienen: 05.03.2008, 11:00 Uhr, Quelle: ComputerBase, Autor: Pascal Heller

Nachdem wir bereits vor Beginn der Cebit über die Namensgebung und Details zum neuen Atom Prozessor (Codename Silverthorne) berichtet hatten, ist es unseren Kollegen von ComputerBase nun gelungen einen ersten kleinen Benchmark auf einem UMPC mit eben diesem Prozessor durchzuführen.

Der extrem sparsame Atom-Prozessor mit 1,6 GHz Taktung erreichte bei SuperPI 1M, also der Berechnung auf eine Million Stellen, mit 108 Sekunden den Wert eines Pentium III-M mit Tualatin-Kern. Da SuperPI mit der Hyper-Threading Implementierung des Prozessors nichts anzufangen weiß, dürfte er bei optimierten Programmen nochmals an Geschwindigkeit hinzugewinnen. Mit einer Verlustleistung zwischen 0,6 und 2,5 Watt verbraucht er jedenfalls nur ungefähr ein Zehntel bis ein Zwanzigstel des Pentium III-M und ebnet so den Weg für leistungsfähigere Mobilgeräte.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (2)Zum Thread »

1) Warhead (06.03.2008, 23:09 Uhr)
topsache wie ich finde...zwar kein hochleistungsproz, aber so war er ja auch nie angelegt. und gleiche leistung wie pentium3 m bei derartig wenig leistungsaufnahme ist schon klasse smile
2) Babe (07.03.2008, 03:14 Uhr)
Tests mit HT-Unterstützung wären mal interessant.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!