Infineon verkauft Festplatten-Sparte an LSI


Erschienen: 11.03.2008, 07:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Die Infineon AG und das Unternehmen LSI haben eine Vereinbarung zur Übernahme der Festplatten-Aktivitäten von Infineon durch LSI unterzeichnet. Im Rahmen der Vereinbarung übernimmt LSI die Festplatten-Sparte von Infineon, die Chips für Festplatten-Systeme entwickelt, fertigt und vermarktet. Infineon überträgt LSI sämtliche Geschäftsaktivitäten, einschließlich Kundenbeziehungen und technischem Know-how, und lizenziert geistiges Eigentum (IP) an LSI. Finanzielle Einzelheiten wurden bislang nicht bekannt gegeben.

"Der Verkauf der Festplatten-Sparte ist ein weiterer Schritt für Infineon bei der Fokussierung unserer Aktivitäten auf die Kerngeschäfte des Unternehmens", kommentiert Sandro Cerato, Vice President und General Manager der ASIC Design and Security Sparte bei Infineon. Vorbehaltlich der entsprechenden behördlichen Genehmigungen und der Erfüllung der üblichen Abschlussbedingungen wird die Transaktion voraussichtlich im zweiten Quartal des Kalenderjahres 2008 abgeschlossen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!