Sapphire mit neuen AMD 780G- und 770-Mainboards


Erschienen: 27.03.2008, 19:45 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Pascal Heller

Der Grafik- und Mainboardhersteller Sapphire erweitert seine Produktpalette um zwei neue Mainboards. Das Sapphire PI-AM2RS780G, welches zum ersten Mal auf der CeBIT 2008 gezeigt wurde, ist ein voll ausgestattetes µATX Mainboard, auf der Basis des neuen AMD 780G Chipsatz mit SB700 Southbridge, unterstützt also den neuen AMD Hybrid CrossFireX Modus. Weiterhin werden alle Socket-940 (AM2+) kompatible Prozessoren von AMD, wie die neue Phenom Serie aber auch die Athlon 64, FX, X2 und Sempron Prozessoren unterstützt. Für Leistung sorgen hierbei der 2000 MHz HT3 Bus und natürlich die Unterstützung für Dual-Channel DDR2 Speichermodule.

An Austattung bietet das Sapphire PI-AM2RS780G Platz für sechs SATA Devices mit RAID Unterstützung, E-IDE und Diskettenschnittstellen, Gigabit-Ethernet, 8-Kanal HD Audio, bis zu zehn High-Speed USB-Geräte als auch Headers für Serial- und Parallel-Ports.

Das neue CrossFireX kompatible Sapphire PC-AM2RX780 ist das zweite neue Mainboard im Bunde und kommt im ATX-Format daher. Basierend auf dem neuen AMD 770 Chipsatz und der SB600 Southbridge lässt es auf dem 940 (AM2+) Sockel den Betrieb von AMD Phenom, Athlon 64, FX, X2, und Sempron Prozessoren zu. Onboard bietet das PC-AM2RX780 vier SATA Geräte mit RAID-Support, zwei PCI-Express 2.0 x16 Slots die AMD CrossFireX unterstützen, plus zwei PCI-Express x1 und zwei Standard PCI-Slots. Die extensive I/O Provision beinhaltet bis zu zehn USB Ports, Gigabit-Ethernet, 8-Kanal HD Audio I/O mit SPDIF, sowie Serial- und Parallel-Port Headers.

Für welchen Preis die beiden Mainboards den Besitzer wechseln werden, ist noch nicht bekannt.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!