Dell Precision M6300 Workstation mit Solid State Drives


Erschienen: 15.05.2008, 20:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl

Die mobile Workstation Precision M6300 ist ab sofort auch mit Ultra-Performance Solid State Drives (SSD) erhältlich, die Kapazitäten von 32 GB und 64 GB bieten. Gegenüber SSD-Laufwerken der ersten Generation, die in etwa die Performance von herkömmlichen Festplatten mit 5.400 Umdrehungen pro Minute erreichen, soll die Lese- und Schreibgeschwindigkeit um 35% steigen.

Dell Precision M6300

Darüber hinaus ist die Precision M6300 mit 8 GB Arbeitsspeicher erhältlich, so dass sich selbst die größten Datensätze problemlos bearbeiten lassen. Performance satt für CAD & Co. bietet auch der Profi-Grafik-Chip Quadro FX 3600M mit 512 MB Grafikspeicher von Nividia, der speziell für professionelle Anwendungen in DX10 und OpenGL entwickelt wurde. Ein weiteres Highlight ist das matte 17 Zoll WUXGA-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten. Anwender können die Precision M6300 außerdem auch mit Intels neuen Penryn-Prozessoren konfigurieren, darunter der Intel Core 2 Duo Extreme Edition X9000 mit 6 MB L2-Cache und 800 MHz Front Side Bus.

Dells Precision M6300 kann ab 1.089 Euro konfiguriert werden.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!