Finale Taktraten zu GeForce GTX 280 und 260


Erschienen: 27.05.2008, 01:00 Uhr, Quelle: VR-Zone, Autor: Patrick von Brunn

Nachdem die fleißigen Kollegen von Donanimhaber erst kürzlich Informationen über die GeForce GTX 200 Familie veröffentlicht haben, tauchen nun weitere Details zu den neuen Nvidia-GPUs auf. Demnach haben die Kollegen nun auch die zuletzt noch unbekannten Frequenzen der neuen GPU-Serie in Erfahrung bringen können. Fügen wir alle bislang erhältlichen technischen Spezifikationen und Gerüchte zusammen, ergibt sich folgendes Bild für die Nvidia GeForce GTX Modelle 280 und 260:

GeForce GTX 280 GeForce GTX 260
Shader 240 192
Chiptakt 602 MHz 576 MHz
Shadertakt 1296 MHz 1242 MHz
Speichertakt 1107 MHz 999 MHz
Interface 512 Bit 448 Bit
Speicher 1 GB 896 MB
Stromversorgung 6 Pin + 8 Pin 2x 6 Pin
Kühlerdesign Dual-Slot Dual-Slot

Der Launch der neusten GeForce-Generation ist weiterhin für den kommenden Juni 2008 angesetzt und wird deshalb auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Bis dahin bleiben die oben genannten Informationen aber leider nach wie vor unbestätigt.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (5)Zum Thread »

1) Gast (27.05.2008, 12:58 Uhr)
Da wird AMD wieder zu knabbern haben an der Konkurrenz, aber warten wir mal die Benchmarks ab! smile
2) Gast (27.05.2008, 15:18 Uhr)
Abwarten!! Die HD 4870 wird auch interessant meiner Meinung nach.
3) LoD (27.05.2008, 18:51 Uhr)
sehr krude taktraten, sieht mehr so aus als hätte wer an der oc-schraube gedreht Augenzwinkern
4) Gast (04.06.2008, 19:47 Uhr)
WOW ein 512 Mb interface... die meisten Grafikkarten haben gerade mal soviel V-Ram... also ich bin von diesen Daten beeindruckt.

die Taktraten sind deshalb so krumm weil das hier die tatsächliche Leistung ist. schaut man bei shops wie Klick! wird man sehr schnell merken, dass die angaben einer 88er GTX mehr Leitung verspricht - aber nur weil das die theoretische Leistung ist und die angaben hier die Tatsächlichte Leistung.
5) Gast (04.06.2008, 19:51 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Abwarten!! Die HD 4870 wird auch interessant meiner Meinung nach.


Also laut Angaben von Computerbase soll die 4870 X2 die 280 GTX in sachen Performance schlagen - aber da bleibt immer noch die Sache mit dem mies programmierten Crossfiretreiber - wenn sie DEN stabil zum laufen kriegen und noch die Mirkoruckler bei Meh - GPU grafikkarten beseitigen sehen wir wohl einer rosigen Grafikzukunft entgegen die sich dank humaner Preise von AMD/ATI auch die Mehrzahl der Bevölkerung leisten werden kann
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!