Iomega stellt Multimedia-Laufwerk vor: ScreenPlay Pro HD


Erschienen: 03.11.2008, 18:45 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl

Iomega hat seine ScreenPlay-Serie an Multimedia-Laufwerken mit der neuen Iomega ScreenPlay Pro HD 1.0TB Multimedia Drive erweitert. Zu den neuen Funktionen des Multimedia-Laufwerks ScreenPlay Pro HD gehört 10/100 Fast Ethernet für ein vollständiges Speichern über das Netzwerk und den Zugriff auf Inhalte im Heimnetzwerk. Neu ist auch die Möglichkeit der drahtlosen Übertragung (ein Wireless LAN USB-Adapter wird separat angeboten) und ein Modell mit 1 TB-Kapazität, für das es in den europäischen Märkten auch die Alternative eines 500 GB-Modells gibt. Die neuen Funktionen beinhalten ferner eine bessere Unterstützung für native High-Definition-Videos mit 720p- und 1080i-Auflösung, einen nach Energy Star qualifizierten Adapter sowie einen USB 2.0 Anschluss für den Zugriff auf weitere Speichermedien. Darüber hinaus unterstützt das neue ScreenPlay Pro HD eine noch breitere Auswahl an Formaten für Fotos, Musik und Video-Bestände.

Das Iomega ScreenPlay Pro HD Multimedia-Laufwerk wird ausserdem mit einer Fernbedienung geliefert. Ein wesentliches Element für viele Anwender ist die eingebaute Basisfunktion zur Aufnahme von Videos von der Set-Top-Box aus, die das Speichern von Standard Definition-Videos für ein späteres Abspielen ermöglicht. Das ScreenPlay Pro HD Multimedia-Laufwerk wiegt nur knapp ein Kilo und misst 145 x 76 x 184 mm. Im Inneren des ScreenPlay Pro HD Multimedia-Laufwerks befindet sich eine 1,0 TB 7200 3,5 Zoll Festplatte, die mit dem NTFS Dateisystem formatiert ist. Zu den Video-Anschlussoptionen gehören HDMI, Component- und Composite-Video. An Audio-Anschlussoptionen gibt es Composite RCA- und Koaxial S/PDIF-Ausgänge.

ScreenPlay Pro HD

Für die Ausgabeformate HDMI oder Component stehen dem Anwender Video-Einstellungen von 480i, 480p, 720p oder 1080i zur Auswahl. Zu den unterstützten Media-Formaten gehören MP3, AC3 (Dolby Digital-Kodierung), DTS, PCM, AAC, WAV, WMA, MPEG-1, MPEG-2 (HL/ML), MPEG-4 (AVI/DiVX 3.11, 4.x, 5.x, 6.x/XViD), mov, iso, vob, mp4, mkv, JPEG und BMP. Das Iomega ScreenPlay Pro HD Multimedia-Laufwerk eignet sich für den Einsatz mit den Betriebssystemen Microsoft Windows XP Home, XP Professional, XP Professional x64 und Windows Vista.

Die Iomega ScreenPlay Pro HD Multimedia Drive USB 2.0/AV ist ab sofort als 500 GB-Modell in Europa für 199,90 Euro erhältlich. Das 1TB-Modell wird, ebenfalls ab sofort für 249,90 Euro angeboten. Zum Lieferumfang gehören Kabel für USB, HDMI-Video und Composite-Video sowie eine Fernbedienung.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (10)Zum Thread »

1) Gast (13.12.2008, 11:31 Uhr)
Ich habe diese Woche das Iomega ScreenPlay Pro HD erworben und es funktioniert nicht!
Hier meine Erfahrungen (Kurzform):
1. Anschluss an den PC per USB
Dies hat sofort funktioniert. Mein PC erkannte die externe Festplatte und ich konnte meine Filme + Musik auf das Festplattenlaufwerk kopieren.
2. Anschluss an den TV (getestet mit Component + HDMI)
Nach dem Anschluss blinkte lediglich die blaue LED auf der Vorderseite des Gerätes und der Bildschirm blieb schwarz (beim Anschluss mit "Component-Kabeln" und per "HDMI".

Beim Aufruf der Supportseiten von IOMEGA stellte ich fest, dass eine neue Firmware gibt.
Diese geladen und die Installationsanweisungen befolgt.
Ergebnis:
Solange sich keine Daten (Filme, Musik,..) auf der Festplatte befinden, erscheint das System-Menü auf dem TV und man kann alle notwendigen Einstellungen vornehmen.
Sobald sich jedoch Daten auf der Festplatte befinden, blinkt beim Anschluss an den TV wieder nur noch die blaue LED und der Bildschirm bleibt schwarz.

Ürigens ist das User-Forum auf der IOMEGA Website (englisch!) voll von mit Einträgen von Usern, die das gleiche Problem haben und letztendlich das Gerät wieder an Ihre Händler zurück gegeben haben.

Mein Tipp:
Zum jetzigen Zeitpunkt dieses Gerät NICHT kaufen und abwarten, bis IOMEGA eine Firmware zur Verfügung stellt, mit der das Gerät funktioniert.
2) BigWhoop (16.12.2008, 09:11 Uhr)
was bedeutet denn das blinken der Lampe?
3) Gast (17.12.2008, 11:06 Uhr)
Das Gerät bootet nur, wenn keine Verbindung mit dem PC besteht! Also erstmal USB-Kabel abziehen und dann nochmal probieren!
4) Gast (23.12.2008, 22:59 Uhr)
Mein Problem besteht darin, das meine Iomega Pro HD keine .mkv Dateien Abspielt, gibt es irgend ein trick??
5) BigWhoop (24.12.2008, 18:54 Uhr)
maximal auf nen firmware update warten würde ich sagen.
6) Gast (25.12.2008, 20:14 Uhr)
Gibt es für das dauerhafte blinken schon eine Lösung? Die aktuelle Firmware schafft keine Abhilfe - also momentan ist meine Platte unbrauchbar!?!?!?!
7) BigWhoop (26.12.2008, 09:42 Uhr)
du solltest nur container verwenden die deine Platte auch bearbeiten kann.
8) fisch007 (27.12.2008, 11:59 Uhr)
Ich hab jetzt ne möglichkeit gefunden, wie ich mkv abspielen kann,
ich hab das Prog 4Media HD Video Converter gefunden, da kann man als ausgabeformat mpeg2.ts auswählen, das umwandeln dauert zwar einwenig aber es ist keinerlei Quali verlust zu sehen, und die Platte nimmt das format einwandfrei.
9) Gast (18.01.2009, 14:16 Uhr)
Ich möchte meine SCREENPLAY PRO mit meiner LINKSTATION BUFFALO Gigabit verbinden. - So hätte ich Gigabit LAN bzw. wenigstens 480 Mbit/s über USB 2.0 an mein LAN und nicht die miesen 10/100 Mbit wo Filme zu kopieren ein halbes Jahrhundert dauert.

Leider sehe ich dann nur die ganzen Linux Systemdateien der Platte. ... und auf meine Dateien kann ich nicht zugreifen. - Hat irgendwer eine Lösung wie man auch seine Dateien sehen kann?

Vielen Dank für Hilfe!

10) Gast (01.12.2009, 20:58 Uhr)
funzt seit 6 Monaten mir R1.8 ohne probleme.... alles drauf - nur mkv Files gehen eben leider nur mit Transcodeserver (im Lieferumfang) am PC über das MIESE 100 Mbit LAN. Nur mir MOV habe ich so meine Sorgen die spielt das Ding nicht ab....Iomega _ wie kann man nur 1 TB HDD verbauen und nur 100 MBit anbieten- wegen der Kosten? das Ärgert am meisten

Edit: Satzzeichen sind keine Rudeltiere. (BigWhoop)
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!