OCZ stellt CPU-Wasserkühler vor: Hydroflow HF-MK1


Erschienen: 29.09.2008, 13:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl

Der für seine Arbeitsspeicher und CPU-Kühler bekannte Hersteller OCZ Technology steigt mit seinem CPU-Wasserkühler Hydroflow HF-MK1 nun auch in den Wasserkühlungsmarkt ein. Der Kühlblock ist für den Sockel 775 von Intel sowie den Sockel 754, 939, AM2 und AM2+ von AMD geeignet. Die Bodenplatte besteht aus Kupfer und soll zusammen mit einer speziellen Auflagefläche und verbesserten Lamellen eine noch bessere Wärmeabfur ermöglichen.

OCZ HydroFlow HF-MK1

Der HF-MK1 hat eine Abmessung von 55 x 55 mm und eine Höhe von 17,5 mm und erlaubt den Anschluss von 1/2" als auch 3/8" Schläuchen. Einen genauen Erscheinungstermin gab OCZ noch nicht bekannt, über den Preis macht man hingegen kein Geheimnis, der Kühler soll für 35 Euro erhältlich sein.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (3)Zum Thread »

1) Softwarekiller (29.09.2008, 13:16 Uhr)
Wer kühlt denn noch ernsthaft mit Wasser, der Aufwand ist im Vergleich zu guten Luftkühlern einfach viel zu Groß.
2) Gast (29.09.2008, 16:11 Uhr)
@1 Schlaumeier ^^ jeder der ernsthaft OC macht um die extra Hitze perfekt wegzubekomen.
wobei ich mir nun nicht einen Kühler von OCZ sondern Heatkiller oder Aquacomputer (den Veteranen im H2O Kühlen) holen würde.
3) Softwarekiller (29.09.2008, 17:24 Uhr)
Richtig, aber die sind auch in der Unterzahl.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!