Shuttle präsentiert Barebone mit Atom-Prozessor


Erschienen: 23.09.2008, 09:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl

Shuttle gibt die Verfügbarkeit seines ersten Barebones auf Nettop-Basis bekannt. Das kompakte X27 Mini-PC-Barebone soll sich durch einen geringen Energieverbrauch und leisen Betrieb auszeichnen. Trotz platzsparender Bauhöhe von 7 cm und nur 3 Litern Volumen bietet diese neue Mini-PC-Lösung Raum für ein optisches Slim-Line-Laufwerk. Basierend auf die Atom Technologie von Intel wird dieses Modell von einem externen, lüfterlosen 60 Watt Netzteil mit Strom versorgt.

Der im X27 verwendete, passiv gekühlte, Atom 230 Prozessor mit einem Kerntakt von 1,6 GHz und Hyper-Threading harmoniert mit dem 945GC Chipsatz von Intel. Der Speichersockel unterstützt ein bis zu 2 GB großes DDR2-533/667 Modul und das Gehäuse bietet dabei außerdem Platz für eine 2,5 Zoll Festplatte. Dual-Monitoring wird durch die VGA und DVI-Bildschirmanschlüsse des Intel GMA950 Grafikprozessors möglich. Weitere Steckplätze für eine externe Grafikkarte oder andere Karten sind nicht vorhanden. Des Weiteren verfügt das X27 mit einer Abmessung von 25 x 18,5 x 7 cm (LBH) über einen Realtek ALC 662 6-Kanal High-Definition Audio, zwei SATA2 Anschlüsse und einer ATA 100 Schnittstelle. An der Vorderseite des Barebones befindet sich neben dem Ein/Aus-Button und den LEDs für die Betriebsanzeige und Festplatte ein Mikrofon-Eingang, ein Line-out und zwei USB 2.0 Anschlüsse.

Das Shuttle Barebone X27 ist ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung von Shuttle liegt bei 244 Euro.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!